Vertikaler Push-in-Anschluss für eingeschränkte Platzverhältnisse

Dieser sorgt unter eingeschränkten Platzverhältnissen für eine übersichtlichere Verdrahtung ohne Biegeradien.

Die Leiter- und Anschlusskennzeichnung wird besser erkennbar.

Phoenix Contact bietet in dieser Baureihe Durchgangs-, Dreileiter- und Vierleiterklemmen an.

Es besteht an jeder Klemme die Möglichkeit zum Brücken und Prüfen.

Weiterhin stehen Trenn- und Messertrennklemmen zur Verfügung.

Alle Klemmen sind bis zu einem Querschnitt von 4 mm² erhältlich.

Aufgrund der werkzeuglosen Push-in-Direktstecktechnik handelt es sich bei den PTV-Reihenklemmen um einen zeitsparenden Leiteranschluss.

Das Anschlussprinzip und die Leiterführung sind selbsterklärend.

Logistikkosten lassen sich durch die Verwendung des Standardzubehörs des Reihenklemmensystems Clipline complete reduzieren.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG
Corporate Communications
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 5235 3-41240

Ansprechpartner für Medien

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Wann Erdbeben Vulkanausbrüche auslösen

Neue Klassifizierung von Vulkanen identifiziert Schlüsselmechanismen für Ausbrüche und die Beeinflussung durch Erdbeben und hilft bei künftigen Überwachungsstrategien. Vulkanausbrüche können von Erdbeben ausgelöst werden. Allerdings ist dies vergleichsweise selten der…

Neue Gliazellen im Gehirn entdeckt

Möglicher Hinweis für Gehirnreparatur… Neuronen sind Nervenzellen im Gehirn, die zentral für die Gehirnfunktion sind. Neuste Forschung lässt jedoch vermuten, dass auch Gliazellen, die lange Zeit als Stützzellen galten, eine…

Was bei Alzheimer in den Hirnzellen passiert

Neben Plaques, die sich außerhalb von Nervenzellen im Gehirn sammeln, zeichnet sich die Alzheimer-Erkrankung auch durch Veränderungen innerhalb dieser Zellen aus. Was genau sich dort abspielt, haben Forschende aus der…

Partner & Förderer