Rückenwind für erneuerbare Energien auf der HANNOVER MESSE

Die erneuerbaren Energien gewinnen immer mehr an Bedeutung – nicht nur für den Energiemix der Zukunft, sondern auch für den deutschen Exportmarkt. Dieser Entwicklung wird auf der HANNOVER MESSE Rechnung getragen mit dem weiteren Ausbau des Themenbereichs Renewables auf der Leitmesse Energy und mit der 2009 erstmals in diesem Kontext stattfindenden Leitmesse Wind.

Um die Nutzung der erneuerbaren Energien voran zu treiben, arbeiten die HANNOVER MESSE, der Bundesverband Erneuerbare Energie e. V. (BEE) und der Bundesverband WindEnergie e. V. (BWE) bereits seit einigen Jahren eng zusammen. Im Rahmen einer neuen Kooperationsvereinbarung wird die erfolgreiche Zusammenarbeit nun intensiviert. Das Ziel der Kooperationspartner ist der Ausbau der Energy im Rahmen der HANNOVER MESSE zur weltweit zentralen politischen Diskussions- und Messeplattform für das gesamte Spektrum der erneuerbaren Energien.

„Erneuerbare Energietechnologien stehen seit vielen Jahren sehr stark im Fokus des Fachbesucherinteresses auf der Energy“, sagt Oliver Frese, verantwortlich für die Energieleitmessen der HANNOVER MESSE. „Gemeinsam mit BEE und BWE bieten wir den deutschen Unternehmen, die vielfach im weltweiten Wettbewerb der erneuerbaren Energien Technologieführer sind, in Hannover eine optimale Plattform, um ihre Stärken im internationalen Marktumfeld zu festigen und weiter auszubauen.“

Mit der neuen Messe Wind erhält die Windenergie-Branche ab 2009 in den ungeraden Jahren eine eigenständige Bühne in Hannover. Im Fokus dieser internationalen Leitmesse stehen Anlagen, Komponenten und Services für die Windenergie. Im Rahmen der Kooperation konzentriert sich vor allem der Bundesverband WindEnergie auf die Unterstützung der Wind. „Die USA und China haben Deutschland längst als größten Windmarkt überholt. Technologisch bleibt die deutsche Windindustrie aber führend“, so BWE-Präsident Hermann Albers. „Die HANNOVER MESSE ist ein ideales Schaufenster für uns.“

Der Ausstellungsbereich Renewables im Rahmen der Leitmesse Energy umfasst alle technologischen Entwicklungen für Energieerzeugung aus regenerativen Ressourcen. In den geraden Jahren ist die Windenergie integraler Bestandteil des Ausstellungsbereichs Renewables. Die Weiter­entwicklung des Ausstellungsbereichs Renewables wird vor allem Aufgabe des Bundesverbands Erneuerbare Energie sein. „Die erneuerbaren Energien werden das prägende Element der künftigen Energieversorgung sein. Die HANNOVER MESSE ist für uns deshalb der ideale Standort, um die industriepolitische Dimension der erneuerbaren Energiewirtschaft zu zeigen“, erklärt Dietmar Schütz, Präsident des Bundesverbands Erneuerbare Energien, die Präsenz der im BEE organisierten Branchen auf der HANNOVER MESSE.

Als Veranstalter der Energy und der Wind erarbeitet die HANNOVER MESSE in Kooperation mit den Verbänden attraktive Angebote für Aussteller und Besucher. Durch gemeinsame Kommunikations- und Marketingaktivitäten sollen vor allem die Veranstaltungsbereiche Windenergieanlagen, Biomasse-, Geothermie- und Wasserkraftanlagen sowie Dienstleistungen und Mobilitätslösungen rund um die erneuerbaren Energien gefördert und dem internationalen Publikum aus Politik, Wirtschaft und öffentlicher Hand präsentiert werden.

Ansprechpartner für die Redaktion:

Catharina Daues
Tel.: +49-511/89-31034
Fax: +49-511/89-39695
catharina.daues

Media Contact

Catharina Daues Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.hannovermesse.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nachhaltige Elastokalorik-Klimaanlage

… soll Häuser zimmerweise kühlen und heizen. Mit der neuen Klimatechnik Elastokalorik wird es möglich, Gebäude nur über Lüftungsschlitze zu kühlen und zu heizen. Sie transportiert Wärme einfach, indem dünne…

Tumorzellen schnüren Päckchen

… mit denen sie Fresszellen zu Überläufern machen. Ein Team der Universität des Saarlandes kommt einem Protein auf die Spur, das dazu beiträgt, dass Tumoren entstehen, wachsen und leichter Metastasen…

Neues Schmerzmittel könnte Opioide langfristig ersetzen

Forschende der JGU finden einen Naturwirkstoff, der Opioide langfristig ersetzen und die Opioidkrise mildern könnte. Opioide gehören zu den am längsten bekannten Naturstoffen mit pharmakologischer Wirkung und sind hervorragende Schmerzmittel….

Partner & Förderer