Polarisationsausrichtung des einfallenden Signals bestimmbar

Unterscheidet sich jedoch die Polarisation des Sendesignals von der Polarisation der empfangenden Antenne kann es zu Phasenfehlern und Leistungsverlusten kommen.

Besonders bei Antennen mit wenigen Elementen wirken sich solche Fehler negativ auf die Qualität der Richtungsschätzung aus. Um diese Nachteile zu vermeiden, wird am Fraunhofer-Institut FKIE eine vollpolarimetrische Antenne eingesetzt, mit der es möglich, ist neben der Einfallsrichtung auch jegliche Polarisationsausrichtung des einfallenden Signals zu bestimmen.

Diese Gruppenantenne wurde vom Fraunhofer IIS angefertigt und besteht aus drei Elementen mit jeweils dualpolarisierten L-Quad-Antennen. Jedes Antennenelement kann sowohl rechts- als auch linkszirkular polarisierte Signale detektieren. Das so genannte L-Quad Antennenarray arbeitet in einem Frequenzbereich von 1,5 bis 1,7 GHz. Aufgrund seiner kompakten Maße kann die Antenne neben dem bodengestützten Einsatz auch in luftgestützten Plattformen eingebaut werden und ermöglicht somit auch die Lokalisierung von Funkemittern in unwegsamem Gelände.

Auf der Hannover-Messe zeigen die FKIE-Forscher das neue L-Quad Antennenarray in Halle 2, Stand D39 (Gemeinschaftsstand der Wissenschaftsregion Bonn).

Weitere Erläuterungen und Informationen zu den Arbeiten des Fraunhofer-Instituts FKIE und der Abteilung Sensordaten- und Informationsfusion SDF erhalten Sie im Internet unter http://www.fkie.fraunhofer.de und http://www.fkie.fraunhofer.de/sdf
oder bei Abteilungsleiter Privatdozent Dr. Wolfgang Koch
E-Mail: wolfgang.koch@fkie.fraunhofer.de
Tel.: +49 (0) 228 9435-273

Media Contact

Bernhard Kleß idw

Weitere Informationen:

http://www.fkie.fraunhofer.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Überschüssiger Zucker dient Weißer Fliege zur Entgiftung von Pflanzenabwehrstoffen

Die Pflanzensaft saugende Weiße Fliege Bemisia tabaci kann den Verteidigungsmechanismus von Kreuzblütengewächsen bei Befall aktivieren. Die Weiße Fliege ist allerdings in der Lage, einen Großteil der Abwehrstoffe mithilfe von überschüssigem…

Heuschrecken navigieren mit doppeltem Kompass

Orientierungshilfe im Kopf: Wüstenheuschrecken tragen einen Kompass im Gehirn, der den gesamten Himmel in voller Rundumsicht repräsentiert. Die neuen Erkenntnisse ergeben sich aus Messungen der elektrischen Aktivität von Nervenzellen, über…

KI für Ingenieure beherrschbar machen

Karlsruher Kompetenzzentrum für KI-Engineering hilft Unternehmen praxisnah. Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) und des maschinellen Lernens (ML) kommen in Smartphones, Suchmaschinen oder Navigationsgeräten zum Einsatz und erleichtern Anwendern auf Basis…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close