Neue I/O-Module und ein erweiterter Funktionsumfang im SafetyBridge System

<br>

Neu im Programm sind ein sicheres Eingangs-modul mit mehr Eingängen sowie ein neues Logikmodul mit stark erweitertem Funktionsumfang.

Das Logikmodul kann jetzt mit bis zu 16 abgesetzten sicheren I/O-Modulen kommunizieren. Zusammen mit den Eingangsmodulen mit 16 sicheren Eingängen können mit einer SafetyBridge Insel bis zu 256 sichere Eingänge erfasst werden.

Bis zu 31 dieser sogenannten Inseln können an einer Standardsteuerung betrieben werden. Diese Systeme können untereinander sicherheitsgerichtete Signale austauschen. Somit kann die SafetyBridge Technologie jetzt auch in weitläufigen und modular aufgebauten Maschinen und Anlagen eingesetzt werden.

Die Parametrierung der Module und die Konfiguration der Sicherheitslogik erfolgt komfortabel mit der Software Safeconf.

Insgesamt gibt es 14 verschiedene sichere Funktionsbausteine vom einfachen E-Stop bis zu verschiedenen Muting Bausteinen. Die Safety-Lösung ist steuerungs- und netzwerkunabhängig und bietet damit eine hohe Flexibilität bei der Integration der Funktionalen Sicherheit in Maschinen und Anlagen.

Dabei können die sicheren Module gemischt mit nicht sicherheitsgerichteten Inline I/Os unterhalb verschiedener Standardsteuerungen im Netzwerk verteilt sein.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 5235/3-4 12 40

Media Contact

Eva von der Weppen Phoenix Contact

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Es tut sich was auf den Nanoteilchen

Physiker am Max-Planck-Institut für Quantenoptik und der Ludwig-Maximilians-Universität München in Zusammenarbeit mit der Stanford University haben erstmals mit Hilfe von Laserlicht den Ort von lichtinduzierten Reaktionen auf der Oberfläche von…

Wichtiger genetischer Ursprung unserer Sinne identifiziert

Forscher*innen haben die Funktion eines Gens entschlüsselt, das essentiell für die Bildung von Nervenstrukturen im Kopf von Wirbeltieren und ihrer Wahrnehmung der Umwelt ist. Dieses Gen spielt auch in den…

Neue Messmethode in der Molekular- Elektronik

Die Steuerung von elektrischen Signalen mithilfe einzelner Moleküle ermöglicht die Miniaturisierung von Transistoren in integrierten Schaltkreisen bis auf die atomare Ebene. Dieses Forschungsgebiet der molekularen Elektronik ebnet nicht nur den…

Partner & Förderer