Neue I/O-Module und ein erweiterter Funktionsumfang im SafetyBridge System

<br>

Neu im Programm sind ein sicheres Eingangs-modul mit mehr Eingängen sowie ein neues Logikmodul mit stark erweitertem Funktionsumfang.

Das Logikmodul kann jetzt mit bis zu 16 abgesetzten sicheren I/O-Modulen kommunizieren. Zusammen mit den Eingangsmodulen mit 16 sicheren Eingängen können mit einer SafetyBridge Insel bis zu 256 sichere Eingänge erfasst werden.

Bis zu 31 dieser sogenannten Inseln können an einer Standardsteuerung betrieben werden. Diese Systeme können untereinander sicherheitsgerichtete Signale austauschen. Somit kann die SafetyBridge Technologie jetzt auch in weitläufigen und modular aufgebauten Maschinen und Anlagen eingesetzt werden.

Die Parametrierung der Module und die Konfiguration der Sicherheitslogik erfolgt komfortabel mit der Software Safeconf.

Insgesamt gibt es 14 verschiedene sichere Funktionsbausteine vom einfachen E-Stop bis zu verschiedenen Muting Bausteinen. Die Safety-Lösung ist steuerungs- und netzwerkunabhängig und bietet damit eine hohe Flexibilität bei der Integration der Funktionalen Sicherheit in Maschinen und Anlagen.

Dabei können die sicheren Module gemischt mit nicht sicherheitsgerichteten Inline I/Os unterhalb verschiedener Standardsteuerungen im Netzwerk verteilt sein.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 5235/3-4 12 40

Media Contact

Eva von der Weppen Phoenix Contact

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Innovationstage 2020: Über 100 Innovationsprojekte digital erleben

Anmeldungen zu den Online-Workshops der diesjährigen digitalen Innovationstage sind vom 05. bis 13. Oktober 2020 möglich. Die Workshops finden am 20. und 21. Oktober statt und bieten Vernetzung zu Klimawandel,…

Fraunhofer IPA präsentiert Desinfektionsroboter »DeKonBot«

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat das Stuttgarter Forschungsinstitut in kurzer Zeit den Prototyp eines mobilen Reinigungs- und Desinfektionsroboters entwickelt. Er fährt selbstständig zu potenziell kontaminierten Objekten wie Türgriffen,…

Kleine Helfer für die Metallgewinnung

Freiberger Forscher nutzen bakterielle Laugung zum Recycling von Elektroschrott Biohydrometallurgen der TU Bergakademie Freiberg haben erstmals nachgewiesen, dass die Laugung mit Hilfe von Bakterien auch beim Recycling von Elektroschrott zur…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close