Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Leitmesse der Mikrotechnik zeigt Produktneuheiten aus Asien, Europa und den USA

09.03.2006


Ob RFID-Systeme mit MEMS, Mikrodosiersysteme für den industriellen Einsatz oder funktionale Oberflächen: Wer die Produktneuheiten internationaler Aussteller im Bereich Mikrotechnik erleben möchte, sollte sich die Hannover Messe vom 24. bis 28. April 2006 vormerken. Auf dem Produktmarkt Mikrotechnik im Rahmen der MicroTechnology in Halle 15 sind mehr als 50 Aussteller aus sieben Nationen vertreten. Der Produktmarkt wird vom internationalen Fachverband für Mikrotechnik IVAM organisiert.

Mittels Pulverspritzguss gefertigte Metallbauteile stellt die Firma Taisei Kogyo Co. aus Japan vor. "Die MicroTechnology ist für uns ein wichtiger Marktplatz", so F&E-Manager Masaaki Sakagami. "Schon auf der Hannover Messe 2005 konnten wir hier wertvolle Kontakte knüpfen." Neben Taisei sind weitere japanische Unternehmen wie Digital Powder Systems, Ideal Star, Nihon Ceratec und MEMS Core vertreten. Das Micromachine Center aus Tokio vereint wichtige Akteure der japanischen Mikrotechnik-Szene wie etwa Olympus, Omron und Matsushita.

Die Schweizer Firma Leister Process Technologies präsentiert auf dem IVAM-Gemeinschaftsstand Mikrolinsen aus Quarzglas. Eigens aus Taiwan angereist kommt das Industrial Technology Research Institute (ITRI) gemeinsam mit den Firmen Metrodyne Microsystem, Touch Micro-system Technology und Yabets Technologies. ITRI ist das Pendant zur deutschen Fraunhofer Gesellschaft und spielt in der industrienahen Forschung in Taiwan eine entscheidende Rolle.



Auf dem Forum "Innovations for Industry" werden aktuelle Überblicke über die Marktentwicklungen in den USA, Taiwan und Japan gegeben. Der Produktmarkt Mikrotechnik von IVAM befindet sich in Halle 15, Stand D 36. Mehr Infos zur Messe finden Sie auch unter http://www.ivam.de > Messen/Termine.

Über IVAM:

IVAM, der Fachverband für Mikrotechnik, ist eine internationale Interessengemeinschaft von Unternehmen und Instituten aus der Mikrosystemtechnik. Derzeit sind 168 Unternehmen und Institute aus zwölf Ländern in Europa, Asien und den USA Mitglied bei IVAM.

Als kommunikative Brücke zwischen Anbietern und Anwendern von mikrotechnischen Produkten und damit verbundenen Dienstleistungen vermarktet IVAM Wettbewerbsvorteile durch Technologiemarketing. Lobbyarbeit für kleine und mittelständische Unternehmen, Aus- und Weiterbildungsprojekte und weltweites Networking runden das Tätigkeitsprofil von IVAM ab.

IVAM - Fachverband für Mikrotechnik
Emil-Figge-Straße 76
44227 Dortmund
Telefon: 0231 / 9742-168
E-Mail: info@ivam.de

Josefine Zucker | idw
Weitere Informationen:
http://www.ivam.de/index.php?content=veranstaltung_details&id=224
http://www.ivam.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hohe Akzeptanz vor Markteinführung - Die Entwicklung des Großschranksystems VX25 von Rittal
24.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Rittal digitalisiert Fertigung - Produktion weltweit nach Industrie 4.0
25.04.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Energizing the immune system to eat cancer

Abramson Cancer Center study identifies method of priming macrophages to boost anti-tumor response

Immune cells called macrophages are supposed to serve and protect, but cancer has found ways to put them to sleep. Now researchers at the Abramson Cancer...

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg

22.01.2019 | Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Brandschutz aus Altpapier

22.01.2019 | Materialwissenschaften

Verlauf von Alzheimer zeichnet sich schon frühzeitig im Blut ab

22.01.2019 | Medizin Gesundheit

Neu entdecktes Blutgefäßsystem in Knochen

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics