Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Völlig losgelöst: WIRELESS AUTOMATION präsentiert auf der HANNOVER MESSE 2008 drahtlose Kommunikationstechnologien

14.03.2008
Neuer WirelessHART-Standard: Die HART Communication Foundation präsentiert innovative Kommunikationsmöglichkeiten

Speaker's Corner: Aussteller halten Vorträge über aktuelle Trends, Anwender schildern ihre Applikationserfahrungen

Die drahtlose Kommunikation ist im Bereich der Industrieautomation weit mehr als eine Ergänzung der drahtgebundenen Kommunikation, sondern längst "integraler Bestandteil heterogener Netzwerke der Automation", wie das Institut für Automation und Kommunikation (ifak) in Magdeburg auf seinem Internetportal feststellt. Das ifak unterstützt die HANNOVER MESSE 2008 als Kooperationspartner bei der Organisation des Ausstellungsbereichs WIRELESS AUTOMATION in Halle 6, wo drahtlose Kommunikationstechnologien wie Bluetooth, ZigBee, WLAN und nicht zuletzt WirelessHART präsentiert werden. Ergänzt wird das Ausstellungsprogramm durch Lösungen für die Fernwartung und die Anlagenüberwachung via GSM- und UMTS-Mobilfunk.

Gut 50 Aussteller stellen im Kompetenzzentrum WIRELESS AUTOMATION ihre Technologien und Dienstleistungen vor - im unmittelbaren Umfeld der INTERKAMA+, der weltweit größten Leitmesse für die Industrieautomatisierung. Das bietet den Vorteil, dass Produzenten und Abnehmer der drahtlosen Kommunikationstechnologien auf kurzen Wegen in direkten Kontakt treten können.

Starkes Interesse der Firmen: WIRELESS AUTOMATION ausgebucht

"Der WIRELESS-AUTOMATION-Bereich ist in diesem Jahr voll ausgebucht, und wir freuen uns auf eine spannende Messe", erklärt Nils Fickler, Projektleiter bei der Deutschen Messe Hannover. "Unter den Ausstellern befinden sich unter anderem Firmen wie Phoenix Contact, ABB Stotz Kontakt, Connect Blue oder Schildknecht." Das starke Interesse der Firmen spiegelt die stetig steigenden Umsätze bei funkgestützten Kommunikationslösungen für die Automatisierungstechnik wider, hervorgerufen durch bahnbrechende Innovationen bei den Funktechnologien und erhöhten Bedarf an Mobilität und Flexibilität in der industriellen Produktion.

Neben den Messeständen der Einzelaussteller gibt es den WIRELESS AUTOMATION Pavillon. Dr. Lutz Rauchhaupt, Schwerpunktleiter Drahtlose Industrielle Kommunikation am ifak, unterstreicht dessen besondere Funktion für die Fachbesucher: "Der WIRELESS AUTOMATION Pavillon gibt Herstellern und Anwendern von Funksystemen für industrielle Anwendungen die Möglichkeit, sich konzentriert über aktuelle Entwicklungen bei Funktechnologien, drahtlosen Automatisierungs­lösungen und Dienstleistungen in diesem Bereich zu informieren."

Marktplatz für Meinungen: Speaker's Corner

Ein weiteres Highlight auf der WIRELESS AUTOMATION wird die Speaker's Corner sein. Nils Fickler von der Deutschen Messe: "In der Speaker's Corner, die zentral im WIRELESS-AUTOMATION-Bereich zu finden ist, werden jeden Tag verschiedene industrielle Problemstellungen diskutiert. Darüber hinaus bieten wir dort eine sehr kompetente Anwenderberatung an." Diese Beratung wird unter anderem auch von Dr. Rauchhaupt geleistet, der ebenfalls die Bedeutung der Speaker's Corner betont: "Sie ist in diesem Jahr so gestaltet, dass jedem Tag ein Praxisthema zugeordnet ist, zu dem Aussteller ihre Lösungen vorstellen können. So kann man sich beispielsweise gezielt zu Anwendungen in der Prozessautomation oder über Echtzeitanwendungen für die Fertigungsautomation informieren."

Fragt man Dr. Rauchhaupt nach dem Top-Thema der diesjährigen WIRELESS AUTOMATION, lässt seine Antwort nicht lange auf sich warten: "Das ist sicherlich der neue WirelessHART-Standard." Diese im September des vergangenen Jahres von der HART Communication Foundation (HCF), Austin, USA, festgelegte Spezifikation, die neue Möglichkeiten im Bereich der drahtlosen Kommunikation erschließt und bewährte Infrastrukturen sinnvoll erweitert, macht bei ihrem Siegeszug durch die Prozessindustrie Station auf der HANNOVER MESSE 2008. Denn neben Firmen wie Pepperl+Fuchs oder Endress+Hauser, die zu den HCF-Mitgliedern gehören, nimmt auch die HCF selbst teil. Als internationale Non-profit-Organisation leistet die Foundation weltweite Unterstützung bei Applikationsfragen, verwaltet und kontrolliert die HART-Standards und initiiert technologische Entwicklungen.

Treffpunkt für Branchenriesen

Mit Motorola ist ein weiterer Branchenriese auf der WIRELESS AUTOMATION vertreten. Alexander Burghardt, MSSI Vice President Central Europe, Eastern Europe & Russia der Motorola GmbH, stellt einige der Produkte vor, die sein Unternehmen mit nach Hannover bringt: "Mit unseren Wireless Communication Systems für eine sichere und schnelle Sprach- und Datenübertragung können Unternehmen aus Industrie und Transport sowie Energieversorger Mitarbeiter und Informationen jederzeit erreichen, Ressourcen effizient planen und Reaktionszeiten minimieren. Auf der HANNOVER MESSE 2008 können sich Besucher unter anderem über unsere TETRA-Digitalfunknetze mit Workforce Management sowie Telemetrie- und Fernwirklösungen für Energieversorger informieren."

Für Alexander Burghardt steht außer Frage, dass ein Auftritt in Hannover für sein Unternehmen unerlässlich ist. Und er betont den Stellenwert der HANNOVER MESSE als wirtschaftspolitisches Spitzenereignis: "Die HANNOVER MESSE ist für Motorola von zunehmend großer Bedeutung, da wir ein breites Spektrum an modernen und wirtschaftlichen Kommunikationslösungen für die Industrie sowie Städte und Gemeinden bieten."

Marco Siebert | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Network Manager mit Topologiedarstellung
05.04.2019 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

nachricht Energieverteilung leicht gemacht
05.04.2019 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics