Umsatzsteigerung beim Online-Shopping flacht erstmals ab

Hauptverband des Deutschen Einzelhandels erwartet acht Mrd. Umsatz im Jahr 2002

Einen Anstieg auf acht Mrd. Euro bei den Online-Shopping-Umsätzen erwartet für dieses Jahr der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) http://www.einzelhandel.de . Das gab heute, Freitag, der E-Commerce-Experte des HDE, Olaf Roik, in Berlin bekannt. Das Ergebnis werde einem Anteil von etwa 1,6 Prozent am gesamten Einzelhandelsumsatz entsprechen. Damit wird deutlich, dass trotz der weiterhin positiven Entwicklung der Höhepunkt der Umsatzsteigerungen im Online-Geschäft überschritten ist. Im Vorjahr hatten sich die Umsätze im Business-to-Consumer-Bereich (B2C) noch verdoppelt: 2001 lag der Umsatz bei fünf Mrd. Euro und entsprach damit einem Anteil am Gesamtumsatz von einem Prozent. Roik rechnet aber weiterhin mit einer positiven Entwicklung des Online-Shopping-Geschäfts.

Die Mehrzahl der erfolgreichen Internetshops werde heute nicht mehr von reinen Online-Händlern betrieben, so Roik. Unter den Top-Anbietern finden sich unter anderem Tchibo, die Metro-Tochterfirma Primus und Versandhändler wie Otto, Quelle und Neckermann. Zudem verlagere sich das Gewicht vom B2C-Bereich in Richtung Business-to-Business. So setzten nach einer HDE-Umfrage zwei Drittel der Einzelhandelsunternehmen das Internet zur Warenbeschaffung ein, aber nur ein Viertel nutze es zum Verkauf von Produkten und Dienstleistungen.

Inzwischen sei die Phase des Ausprobierens vor allem bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen vorbei, sagte Roik. Je nach Erfolg würden die Unternehmen ihre Internet-Aktivität entweder weiter ausbauen oder aber einstellen.

Media Contact

Sebastian Pantel pte.online

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Live-Webinar 10.12.: Fraunhofer IPA vs. Corona

Aktuelle Anwendungsfälle aus der angewandten Forschung Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, denn es gilt, die Bevölkerung und den Wohlstand optimal zu schützen. Expertinnen und Experten von Fraunhofer…

Und der Haifisch, der hat Zähne

Besonderheit im Zahnschmelz von Haifischzähnen entdeckt Haifischzähne müssen während ihrer kurzen Verweildauer auf den Punkt funktionieren: Der Port-Jackson-Stierkopfhai ernährt sich von harten Beutetieren wie Seeigeln und Muscheln. Seine Zähne müssen…

Quantenphotonik für abhörsichere Kanäle und extrem genaue Sensoren

Yes, we quant! Forscherinnen und Forscher am Fraunhofer IZM wollen die Quantenphysik aus den Lehrbüchern in die Realität bringen. Mit Hilfe von optischen Glas-integrierten Wellenleitern entwickeln sie eine universelle Plattform,…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close