Verfahrenstechnologie

Dieses Fachgebiet umfasst wissenschaftliche Verfahren zur Änderung von Stoffeigenschaften (Zerkleinern, Kühlen, etc.), Stoffzusammensetzungen (Filtration, Destillation, etc.) und Stoffarten (Oxidation, Hydrierung, etc.).

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Trenntechnologie, Lasertechnologie, Messtechnik, Robotertechnik, Prüftechnik, Beschichtungsverfahren und Analyseverfahren.

Tiefenprüfung bis zur letzten Schraube

Tiefenprüfung bis zur letzten Schraube Maschinenbauer testen
stufenloses Getriebe der Nissan-Modelle „Gloria“ und „Cedric“

Die Professur Maschinenelemente der TU Chemnitz untersucht gegenwärtig
im Auftrag der Forschungsvereinigung Antriebstechnik und des Verbandes der
Automobilindustrie den Wirkungsgrad und die Lebensdauer des stufenlose
Getriebe der neuen Nissan-Oberklasse-Modelle „Gloria“ und „Cedric“. „Beide
Fahrzeugtypen des japanischen Automobilkonzerns werden

Neue Produktionssysteme: Publikationen der RUB-Maschinenbauer

In zwei Buchveröffentlichungen machen die Maschinenbauer vom Lehrstuhl für Produktionssysteme (LPS, Institut für Automatisierungstechnik, Prof. Dr.-Ing. Horst Meier) ihre neuen Forschungsergebnisse zugänglich: „Telec – Multimedialer TeleService“ analysiert den Einsatz neuer Dienstleistungsmöglichkeiten mit Hilfe multimedialer Technik – obwohl im Grunde eine praktische Idee, stehen der erfolgreichen Nutzung noch erhebliche Hemmnisse im Wege. „Mobileit-S: Modellbasierter Baukasten für integrierte Fert

Innovationsfähigkeit ist keine Frage des Alters

Junge, hoch qualifizierte Fachkräfte werden knapp und Unternehmen
sind immer stärker darauf angewiesen, ihre Innovationsprozesse mit
alternden Belegschaften zu meistern. Angesichts des demographischen
Wandels wird die gelungene Kooperation jüngerer und älterer Mitarbeiter zu
einer zentralen Frage der Wettbewerbsfähigkeit. Die
VDI/VDE-Technologiezentrum Informationstechnik GmbH (VDI/VDE-IT) bietet
mittelständischen Technologieunternehmen in Berlin und Brandenburg
Hilfestellun

Klebeverbindungen durch Laserstrahlung

Um die Aushärtung von Polymerklebstoffen deutlich zu verbessern,
konzentrieren sich Arbeiten am Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) auf eine
effektivere Nutzung der Laserstrahlung. Durch die Verwendung von Lasern
mit Wellenlängen im nahen UV- bzw. blauen VIS-Bereich wurde die
Tiefenaushärtung beschleunigt und deutlich verbessert. Aushärtezeiten im
Sekundenbereich bei Tiefen im Millimeterbereich können erzielt werden.

Schon seit Beginn der 90er Jahre findet die

Durch Normung an die Spitze der Lasertechnologie

Normungsaktivitäten haben in der Laserforschung und -entwicklung
einen sehr hohen Stellenwert. Das Projekt CHOCLAB hat auf internationaler
Ebene eine enorme Schubkraft in der Standardisierung von optischen
Komponenten und Laserstrahlen entwickelt und somit dazu beigetragen, dass
Deutschland seinen Standort als Marktführer im Bereich der Lasertechnik
sichern konnte.

Heutzutage sind moderne Lasersysteme nicht mehr aus der Produktion
wegzudenken. Das rasante Wac

Normen beschleunigen die technische Entwicklung und fördern die internationale Wettbewerbsfähigkeit

Normen mindestens so wichtig wie Patente / Volkswirtschaftlicher
Nutzen beträgt rund 1 Prozent des Bruttosozialprodukts / Bedeutender
Einfluss auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit

Normen wirken sich positiv auf das Wirtschaftswachstum in Deutschland
und dessen internationale Wettbewerbsfähigkeit aus. Dies zeigt eine Studie
des Fraunhofer-Instituts für Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI),
Karlsruhe, und der Technischen Universität Dresden. Auftra

Seite
1 342 343 344 345 346