Verfahrenstechnologie

Dieses Fachgebiet umfasst wissenschaftliche Verfahren zur Änderung von Stoffeigenschaften (Zerkleinern, Kühlen, etc.), Stoffzusammensetzungen (Filtration, Destillation, etc.) und Stoffarten (Oxidation, Hydrierung, etc.).

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Trenntechnologie, Lasertechnologie, Messtechnik, Robotertechnik, Prüftechnik, Beschichtungsverfahren und Analyseverfahren.

Mit dem "Packaging-Finder" per Mausklick zur geeigneten Verpackungsmaschine

Der Packaging-Finder ist eine neue Suchhilfe im Internet, die
geeignete Verpackungsmaschine zu finden. Unter www.packaging-finder.de
werden Anbieter und Kunden auf direktem Weg zusammengeführt.

Wer auf der Suche nach einer geeigneten Verpackungsmaschine ist,
gelangt jetzt im Internet mühelos an das Maschinenbau-Unternehmen mit dem
nötigen Branchen-Know-how. Unter www.packaging-

Optisches Getriebe

Der Femtosekunden-Kammgenerator revolutioniert die optische
Messtechnik

Von einem Gang in den anderen wechseln – was beim Auto längst schnell
und einfach funktioniert, war bei der Übersetzung von Wellenlängen bisher
ein mühsamer Weg mit vielen Zwischenschritten. Ein neues Gerät, das
Wissenschaftler der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in
Braunschweig entwickelt haben, schafft diese Schwierigkeiten aus der Welt.
Es beruht auf der Eigenschaft von Fe

Die eierlegende Wollmilchsau?

Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag schließt Studie über Perspektiven der Brennstoffzellen-Technologie ab Neuartiger Antrieb von Kraftfahrzeugen, Ersatz von Batterien oder Akkus in Elektrogeräten bis hin zum Einsatz als Kraftwerk, dazu Brücke in die solare Wasserstoffwirtschaft – das Potenzial der Brennstoffzelle ist erst in Ansätzen erkennbar. Tatsächlich ist sie ein Multitalent: Der Wirkungsgrad von Brennstoffzellen-Systemen ist besser, der Verbrauch an B

Universität Bremen erhält neuen Sonderforschungsbereich "Distortion Engineering

Warum verformt sich Metall bei der Fertigung? Die Universität Bremen erhält den Sonderforschungsbereich „Distortion Engineering – Verzugsbeherrschung in der Fertigung“ Deutsche Forschungsgemeinschaft bewilligt Universität Bremen den 5. Sonderforschungsbereich. Für die ersten drei Jahre gehen Forschungsmittel in Höhe von 7,9 Millionen Mark nach Bremen. Neu in der Verzugsforschung: Bremer Wissenschaftler untersuchen den gesamten Fertigungsprozess

Maßarbeit für Schwergewichte

Ob für Vergnügungsreisen à la Traumschiff oder für
Containertransporte – Ozeanriesen werden heute aus vorgefertigten Teilen
montiert. Mithilfe einer intelligenten Messeinrichtung lassen sich die
tonnenschweren Bauteile kostengünstig zusammenbauen.

Im internationalen Konkurrenzkampf müssen die deutschen Werften
bestehen. Ein wesentlicher Faktor bei den Kosten ist die Zeit. Jeder Tag,
an dem ein Dock länger als nötig blockiert ist, kostet die Werft
Hunderttause

Spieglein, Spieglein an der Wand

Schneewittchens Stiefmutter konnte offenbar ihr Abbild nicht leiden und auch auf heutigen Ausweisen sieht das Lichtbild mitunter düster aus. Das Modul in einer Bildverarbeitungssoftware korrigiert automatisch verschiedene Aufnahmefehler von Portraitfotos. Schneewittchen hatte eine Haut so weiß wie Schnee, Lippen so rot wie Blut und Haare so schwarz wie Ebenholz. Ihr Foto hingegen auf dem Mitarbeiterausweis von den sieben Zwerge oder auf den Bewerbungsunterlagen für den Prinz

Seite
1 344 345 346 347 348 358