Fachgebiete

UMTS: erstmals Datenrate von 1,2 Megabit pro Sekunde

Mit dem neuen Mobilfunkstandard UMTS (Universal Mobile
Telecommunications System) lassen sich Multimedia-Informationen, etwa aus
dem Internet, 200-mal schneller auf mobile Endgeräte übertragen werden als
über GSM. Daten oder Sprache werden automatisch erkannt und die
Übertragungsrate entsprechend angepasst. Einen Vorgeschmack darauf
erhielten Teilnehmer des Mobilfunkkongresses "UMTS 2000″ in Barcelona.
Siemens stellte dort Netzwerklösungen, Dienste und Anwendungen vor. So

Neu: Competence Center e-Commerce an der RUB

e-Commerce (Electronic Commerce) ist eines der derzeit
meist diskutierten Themen mit ganz neuen Aspekten für die Wirtschaft
– und die Wissenschaft. Den Herausforderungen der rasanten
Entwicklungen im Handel über elektronische Medien stellt sich das
Institut für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung (IUU) an
der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der RUB: Mit dem neu
gegründeten Competence Center e-Commerce (CCEC) bildet es
potenzielle Mitarbeiter für Unternehmen a

Mobile Laser erhöhen die Flexibilität

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat innovative handgeführte
Lasersysteme entwickelt. Diese mobile Systeme eignen sich für Schneid-
oder Schweißanwendungen und steigern die Flexibilität bei der
Lasermaterialbearbeitung.

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat mobile Lasersysteme
entwickelt, die bezüglich des Einsatzortes fast keine Grenzen kennen.
Diese Systeme sind beweglich und äußerst flexibel im Unterschied zu einem
herkömmlichen stationären Laserb

Die neue CAGILA-Version ermöglicht Zeiteinsparungen von über 75 %

Die bei einer Reihe von Lohnfertigern bereits eingesetzte
CAD/CAM-Software CAGILA für das Laser-, Brenn- und Wasserstrahlschneiden
ist nun in einer vollständig überarbeiteten Version verfügbar. Die
Windows-Software zur NC-Programmierung wurde komplett neu entwickelt und
unterstützt die schnelle Aufbereitung sowohl komplexer als auch
fehlerhafter CAD-Daten für beliebige NC-Werkzeugmaschinen. So benötigt
beispielsweise die Aufbereitung einer fehlerhaften CAD-Datei mit 14.000
Elem

Künstliche Leber eingesetzt

Vor einer Woche wurde einem Patienten mit einer lebensbedrohlichen,
sich rasch verschlechternden Lebererkrankung an der Chirurgischen Klinik
der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg erstmals eine künstliche Leber
eingesetzt.

„Mit diesem Einpflanzungssystem gelang es, zwar wesentlich aufwendiger
aber ähnlich einer künstlichen Niere, das Leberkoma zu beheben“, erklärt
Klinikdirektor Professor Hans Lippert. Der Patient konnte in einer
stabilen Stoffwechselsit

Gefahr für Berlins Trinkwasser?

Der Spree droht der Kollaps. Wissenschaftler schlagen Alarm und
zeigen Lösungswege auf

BONN/BERLIN. Der Spree in Berlin droht der Kollaps. An einigen Stellen
ist der Fluss im Sommer bereits zum Stillstand gekommen, ganze
Gewässerabschnitte sind von Flussfischen verlassen, Muschelbänke ersticken
im Schlamm, Wasserinsekten fehlt Sauerstoff und Strömung, Auen trocknen
aus. Ursache ist ein künstlicher Wasserabfluss. Denn mit dem Wasser der
Spree und anderer Flüss

Seite
1 18.615 18.616 18.617 18.618 18.619 18.741