Fachgebiete

Neuer Direktor und erweitertes Forschungsspektrum

Prof. Dr. Rudolf Gross ist der neue Direktor des Walther-Meißner-Instituts für Tieftemperaturforschung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (WMI). Gross war bis zum 30. Juni dieses Jahres Professor für Experimentalphysik an der Universität zu Köln. In München hat er gleichzeitig mit der Leitung des WMI zum 1. Juli auch den Lehrstuhl für Technische Physik (E23) der Technischen Universität übernommen. Am Walther-Meißner-Institut möchte der neue Direktor das Forschungsspektrum deutlich erweit

Technologie-Initiative Münster präsentiert sich im WWW

Münster will Zentrum für Bioanalytik werden

„Münster soll eines der führenden Zentren für Bioanalytik in Europa
werden. Dieses Ziel hat sich die Technologie-Initiative Münster (tim)
gesetzt“, erklärte der münstersche Stadtdirektor Horst Freye bei der
Vorstellung der neuesten tim-Aktion: Nach mehr als zwei Jahren gemeinsamen
Engagements für eine innovative Zukunft präsentiert sich das Bündnis jetzt
unter der Adresse

Die unedle Seite von Gold

Positiv und negativ geladene Goldteilchen als Kristallgitter-Nachbarn

Reines Gold ist der Inbegriff alles Edlen – auch in der Chemie, denn
Gold gilt als sehr reaktionsträge. Ganz so reaktionsträge wie man meinen
mag, ist Gold dennoch nicht. So gibt es eine ganze Reihe verschiedener
Verbindungen, die Goldatome in unterschiedlichen Oxidationsstufen
enthalten. Gold kann dabei auch als positiv oder – wie man seit einigen
Jahren weiß – sogar als negativ geladenes Ion vor

Von kontaminierten Böden und Tagesbrüchen: Neue Methoden der Umwelt- und Ingenieurgeophysik

Ingenieur – Geophysiker benötigen stets neue oder weiterentwickelte
Methoden, um Messungen durchzuführen, Daten zu erfassen, zu bearbeiten und
zu interpretieren: zum Schutz von Mensch und Umwelt.

Ob sie nun Tagesbrüche in Kohlengebieten untersuchen oder Grundwasser
entdecken, sich mit radioaktiven Stoffen in Salzstöcken beschäftigen oder
historische Gebäude auf ihre „Untergrund-Standhaftigkeit“ überprüfen –
Ingenieur – Geophysiker interessieren sich für das, wa

Pilotprojekt für die gesamte Bundesrepublik: Online-Wahlen an der Hochschule Bremerhaven

„Deutschland 21 – Aufbruch in das Informationszeitalter“ heißt eine
Initiative der Bundesregierung. Die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten
des Internet und die Einbindung breiter Bevölkerungsschichten in die
virtuelle Welt stehen dabei im Vordergrund. So soll auch die Beteiligung
der Bürger an politischen Prozessen mittels Online erhöht werden. Geplant
ist, bei Wahlen neben dem Urnengang oder der Briefwahl auch die
Stimmabgabe übers Internet anzubieten. Dazu sind jedoch technisc

Transfusionsbedarf bei urologischen Eingriffen

Unnötige Anforderung von Blutkonserven führt zu
Versorgungsengpässen Transfusionsbedarf bei urologischen Eingriffen

Bei mehr als zwei Dritteln aller urologischen Operationen ist die
Bereitstellung von Blutkonserven nicht notwendig. Wenn möglich, sollte in
den übrigen Fällen vermehrt auf Eigenblutspenden zurückgegriffen werden.
Dafür ist die genaue Kenntnis des zu erwartenden Blutverlusts notwendig.
Die Praxis, unnötig viele Blutkonserven anzufordern, führt zu
Vers

Seite
1 18.605 18.606 18.607 18.608 18.609 18.674