Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

"Kleines Wörterbuch zur Gesundheitspolitik" neu aufgelegt

Das Kompendium „Kleines Wörterbuch zur Gesundheitspolitik“ von Glaxo
Wellcome bietet Begriffsbestimmungen und eine Verständigungshilfe in der
gesundheitspolitischen Diskussion. Der rasche Wandel in der Diskussion und
die rege Nachfrage erforderten eine Neuauflage. Nun liegt die
aktualisierte Fassung vor.

Das Buch richtet sich an alle, die sich mit aktuellen
gesundheitspolitischen Themen auseinandersetzen. Es erläutert bestehende
und aktuelle Begriffe und bietet damit

Blut-Hirn-Schranke kurzzeitig öffnen

Heilungschancen von Kindern mit
Hirntumoren verbessern

Dank hochwirksamer Medikamente sind die
Heilungschancen krebskranker Kinder heute besser denn je. Dies gilt jedoch
oft nicht für Patienten mit einem Hirntumor. Der Grund: Die so genannte
Blut-Hirn-Schranke verhindert, dass tumorzerstörende Wirkstoffe in das
erkrankte Hirngewebe gelangen. Wissenschaftler an der
Georg-August-Universität Göttingen ist es gelungen, diese Schranke für
Krebsmedikamente kurzze

Diagnose aus der Ferne

Als zweites Universitätsklinikum in Deutschland verfügt Münster
jetzt über eine moderne Telepathologie-Einrichtung. Sie erlaubt die
mikroskopische Ferndiagnostik von Gewebeproben, erspart damit Zeit und
Geld und eröffnet neue Perspektiven für Krankenversorgung, Forschung und
Lehre.

 

Ist der Tumor gut- oder bösartig?
Letzte Sicherheit über diese und andere wichtige Fragen, von denen das
weitere Vorgehen bei einer Operation abhängen kann, bringt

Tumorimpfung

Tumorimpfung vom Mausmodell zur klinischen
Anwendung Ludwig-Rehn-Preis für Ulmer Chirurgen

Für seine Forschungen auf dem Gebiet der Immuntherapie von Kolon- und
Pankreaskarzinomen hat die Vereinigung Mittelrheinischer Chirurgen dem
Ulmer Mediziner PD Dr. Ludger Staib, Oberarzt in der Abteilung Chirurgie
I, anlässlich ihrer Jahrestagung 2000 in Pforzheim den Ludwig-Rehn-Preis
verliehen. Staib befasst sich mit tierexperimentellen und klinischen
Studien zur aktiv-spe

Gesundes Baby aus neun Jahre eingefrorener Eizelle

Eizellen erstmalig nach so langer Lagerung wieder eingepflanzt Die Befruchtung „im Reagenzglas“ gehört inzwischen zu den Standardverfahren der Reproduktionsmedizin. Die überzähligen befruchteten Eizellen werden häufig für kürzere Zeit in tiefgekühltem Zustand aufbewahrt – als Reserve für weitere Versuche, beispielsweise im Falle einer Fehlgeburt. Weltweit erstmalig wurden nun am Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde der Universität Bonn zwei Patientinnen neun Jahre al

Die Arzneipflanze des Jahres 2001 heißt Arnika

Die Blüten der Arnika werden in der Medizin erfolgreich eingesetzt,
zum Beispiel bei Prellungen oder rheumatischen Beschwerden. Doch diese
Pflanze birgt vermutlich noch ein viel größeres Potenzial in sich. Aus
diesem Grund wurde sie zur „Arzneipflanze des Jahres 2001“ gekürt, und
zwar vom „Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen“ am
Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg.

Die Arnikablüten werden dem
Studienkreis

Seite
1 2.147 2.148 2.149 2.150 2.151 2.190