Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

OnkoNet bündelt die Kräfte im Kampf gegen Krebs

Mit einem
medizinischen Netzwerk OnkoNet soll die Betreuung von Krebspatienten in
Thüringen erheblich optimiert werden. Insbesondere eine bessere Verzahnung
von stationärer und ambulanter Behandlung sowie der Rehabilitation haben
die beteiligten Ärzte im Visier. Nach 18-monatiger Vorbereitung geben
heute (18.01.) die Thüringer Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Dagmar
Schipanski und Prof. Dr. Klaus Höffken, Direktor der Jenaer
Universitätsklinik für Innere Medizin II, den St

Bluttest für Schizophrenie

Ein relativ einfacher Bluttest zur Diagnose von Schizophrenie wurde von
Wissenschaftlern am Weizmann Institut vorgeschlagen. Die Studie, die von
Prof. Sara Fuchs und der Doktorandin Tal Ilani von der Abteilung
Immunologie durchgeführt wurde, wird am 16 Januar in der Zeitschrift
Proceedings of the National Academy of Sciences, U.S.A., veröffentlicht.

Schizophrenie, die etwa ein Prozent der Bevölkerung betrifft, zeichnet
sich durch Störungen der emotionalen Funktionen, d

Menstruationszyklus wirkt sich auf Leistungen aus

Den berühmten kleinen Unterschied, Gegenstand zahlloser Witze und
hartnäckiger Vorurteile, haben die RUB-Biopsychologen Prof. Dr. Onur
Güntürkün und Dr. Markus Hausmann zusammen mit Forschern der Universität
Utrecht (NL) nun näher erforscht: Sexualhormone scheinen für Unterschiede
zwischen Männern und Frauen in räumlichen und anderen kognitiven
Fähigkeiten verantwortlich zu sein. Tests mit Probandinnen in
verschiedenen Phasen ihres Menstruationszyklus ergaben unterschiedliche

"Kleines Wörterbuch zur Gesundheitspolitik" neu aufgelegt

Das Kompendium „Kleines Wörterbuch zur Gesundheitspolitik“ von Glaxo
Wellcome bietet Begriffsbestimmungen und eine Verständigungshilfe in der
gesundheitspolitischen Diskussion. Der rasche Wandel in der Diskussion und
die rege Nachfrage erforderten eine Neuauflage. Nun liegt die
aktualisierte Fassung vor.

Das Buch richtet sich an alle, die sich mit aktuellen
gesundheitspolitischen Themen auseinandersetzen. Es erläutert bestehende
und aktuelle Begriffe und bietet damit

Blut-Hirn-Schranke kurzzeitig öffnen

Heilungschancen von Kindern mit
Hirntumoren verbessern

Dank hochwirksamer Medikamente sind die
Heilungschancen krebskranker Kinder heute besser denn je. Dies gilt jedoch
oft nicht für Patienten mit einem Hirntumor. Der Grund: Die so genannte
Blut-Hirn-Schranke verhindert, dass tumorzerstörende Wirkstoffe in das
erkrankte Hirngewebe gelangen. Wissenschaftler an der
Georg-August-Universität Göttingen ist es gelungen, diese Schranke für
Krebsmedikamente kurzze

Diagnose aus der Ferne

Als zweites Universitätsklinikum in Deutschland verfügt Münster
jetzt über eine moderne Telepathologie-Einrichtung. Sie erlaubt die
mikroskopische Ferndiagnostik von Gewebeproben, erspart damit Zeit und
Geld und eröffnet neue Perspektiven für Krankenversorgung, Forschung und
Lehre.

 

Ist der Tumor gut- oder bösartig?
Letzte Sicherheit über diese und andere wichtige Fragen, von denen das
weitere Vorgehen bei einer Operation abhängen kann, bringt

Seite
1 2.149 2.150 2.151 2.152 2.153 2.192