Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Chemikern gelingt Durchbruch mit radikalen Helfern

Der Fliegenpilz hat neue Konkurrenz bekommen: Einige seiner für die
Forschung interessanten Inhaltsstoffe lassen sich jetzt mit einem völlig
neuen Verfahren im Labor gewinnen. Möglich wurde dies durch die Findigkeit
Würzburger Wissenschaftler: Sie entwickelten eine Technik, die noch viele
andere Möglichkeiten birgt und die außerdem den Einsatz von giftigen
Schwermetallen für vergleichbare Verfahren in Zukunft überflüssig machen
wird.

Der Durchbruch, den di

Hummeln: Das Gehirn als Flugbremse

Wenn eine Hummel auf Futtersuche über eine Blumenwiese fliegt, dann tut sie das nicht mit Höchstgeschwindigkeit. Stattdessen wählt sie das Tempo genau so, dass ihr Gehirn die einzelnen Blüten noch identifizieren kann. Das berichten Forscher vom Biozentrum der Universität Würzburg in der neuesten Ausgabe des US-amerikanischen Wissenschaftsblatts „Proceedings of the National Academy of Sciences“ (PNAS). Bislang war unter Zoologen die Meinung verbreitet, dass die Fluggeschwindigkeit von T

Da ist der Lack noch lange nicht ab!

Seit dem Skandal um Holzschutzmittel vor zwanzig Jahren verliert
Holz im Fensterbau Marktanteile an andere Materialien. Zudem gilt der
ästhetische und ökologisch sinnvolle Werkstoff Holz als nicht langlebig
genug. Doch moderne transparente Lacke schützen Holz wirksam vor
Wettereinflüssen. Die Fraunhofer-Allianz für Innovative
Fassadenbeschichtungen »Innofass« präsentiert ihre Neuentwicklungen vom 2.
bis 5. April auf der European Coatings Show in Nürnberg.

Ethik in der Biomedizin

Prof. Dr. med. Axel Bauer vom Institut für Geschichte der Medizin der
Universität Heidelberg schreibt in der neuesten Ausgabe der
Wissenschaftszeitschrift UNIVERSITAS – Sind die derzeitige Diskussion
über die Biowissenschaften und ihre ethischen Implikationen als gutes
Zeichen für den moralischen Zustand unserer Reflexionskultur zu werten?

Prof. Dr. med. Axel Bauer vom Institut für Geschichte der Medizin der
Universität Heidelberg schreibt in der neuesten Ausgabe d

Effizientere Ammoniakherstellung

Die Energiefresser zügeln

Der Ammoniakkatalysator der nächsten Generation?
Ammoniak ist von zentraler Bedeutung für die chemische Industrie, ja
für die Gesellschaft als Ganzes. Es ist Ausgangsbasis für verschiedenste
Produkte, wie Düngemittel, Chemiefasern, Farbstoffe oder auch Pharmaka, um
nur einige wenige zu nennen. Allerdings ist die Synthese von Ammoniak aus
Luftstickstoff und Wasserstoff sehr energieaufwendig: Alle Ammoniakanlagen
zusammen schlucken etwa 1

Meilenstein in der Erforschung des Immunsystems: Architektur von Zytokinrezeptorkomplexen analysiert

Kieler Wissenschaftler sind auf dem Weg zur Erkundung der Vorgänge, die das menschliche Immunsystem steuern, einen großen Schritt voran gekommen. Wie die Wissenschaftszeitschrift Science in ihrer Ausgabe vom 16. März berichtet, ist es Prof. Dr. Stefan Rose-John vom Biochemischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zusammen mit Wissenschaftlern der renomierten Stanford Universität in Kalifornien gelungen, die Architektur des Proteinkomplexes zu analysieren, der in Verbindung mit d

Seite
1 3.440 3.441 3.442 3.443 3.444 3.472