Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Ein Meilenstein auf dem Weg zur Entschlüsselung eines ungewöhnlichen Genoms

Wissenschaftlern der Abteilung Genomanalyse des Institutes für Molekulare Biotechnologie (IMB) in Jena und des Institutes für Biochemie I der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln ist es in Zusammenarbeit mit weiteren internationalen Gruppen gelungen, das größte (Chromosom 2) der sechs Chromosomen von Dictyostelium discoideum zu entschlüsseln und zu analysieren. Heute (04.07.2002) wird das Ergebnis in der renommierten Fachzeitschrift Nature publiziert (Nature 418 (2002) pp. 79-85).

DFG-Wissenschaftler erzielen Erfolg in der Genomforschung

Aktuelle Ergebnisse in „Nature“ publiziert Von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Normalverfahren geförderte Wissenschaftler haben jetzt das Chromosom 2 des Organismus Dictyostelium discoideum entschlüsselt. Darüber berichtet das Wissenschaftsmagazin „Nature“ in seiner heutigen Ausgabe. Die Forscher rund um Frau Professor Angelika A. Noegel und Dr. Ludwig Eichinger, Institut für Biochemie I, Medizinische Fakultät der Universität zu Köln, sowie Professor André Rosenthal und

Vielfältige Tierwelt in der Agrarlandschaft

Ein Viertel aller insgesamt in Deutschland vorkommenden Vogel-, Tagfalter- und Heuschreckenarten auf vier Betrieben nachgewiesen

Insgesamt 636 verschiedene Tierarten konnten zwischen 1998 und 2001 in vier Projektgebieten nachgewiesen werden. Diese hohe Zahl ist ein Hinweis darauf, dass Agrarlandschaften generell vielfältigen Lebensgemeinschaften Raum bieten können. Sowohl die untersuchten, großflächigen und ertragreichen Betriebe Ostdeutschlands als auch die Familienbetriebe in der

EU-Parlament drängt auf strenge Kennzeichnung von Gen-Produkten

Konsumenten-Schutz durch eindeutige Hinweise auf Verpackungen und Werbematerialien

Die Mehrheit der EU-Parlamentarier hat sich heute, Mittwoch, bei einer Abstimmung zur Gentechnik für eine umfassende Kennzeichnung von Gen-Nahrungsmittel ausgesprochen. Gefordert werden noch strengere und klarere Vorschriften für gentechnisch veränderte Organismen (GVO) in Lebens- und Futtermitteln. Das Parlament hat deswegen eine Änderung angenommen, der zu Folge auf Verpackungen und Werbemateriali

Wie sich Milliarden von Nervenzellen im Gehirn verknüpfen

Über die Rolle der Gliazellen bei der Bildung der Synapsen. Woher wissen eigentlich unsere Nervenzellen, mit welchen ihrer Nachbarn sie sich verknüpfen müssen? Wie entstehen diese Verknüpfungen und was erhält sie? Von den zugrunde liegenden Mechanismen hängt ab, wie wir denken, wie wir lernen und an was wir uns erinnern. Und wenn es nicht mehr funktioniert, beispielsweise wenn wir an Alzheimer erkranken, werden wir vergesslich und verändern unsere Persönlichkeit. Trotzdem ist noch sehr we

Computer soll depressiven Astronauten helfen

Interaktives Selbsthilfe-System für anonyme Konfliktlösung Forscher am National Space Biomedical Research Institute (NSBRI) entwickeln zurzeit ein interaktives Computerprogramm für depressive Astronauten. Das System soll diesen vor allem auf langen Raumflügen helfen, mit zwischenmenschlichen Konflikten und psychologischem Stress besser zurechtzukommen, berichtet Space.com. In der Form einer CD-ROM sollen Anzeichen einer Depression früher erkannt werden. Ein Prototyp soll kommendes Frü

Seite
1 3.363 3.364 3.365 3.366 3.367 3.473