Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Chemiker rekonstruieren prähistorische Ereignisse

Wiener Forscher optimieren Knochenanalyse auf 7.000 Jahre altem Schlachtfeld

Wiener Forschern ist es gelungen, Skelettfunde auf einem 7.000 Jahre alten Schlachtfeld genau zu analysieren. Das war mit Hilfe der präzisen Bestimmung des Elements Strontium im Knochenmaterial der Opfer der historischen Schlacht möglich. Das interdisziplinäre Projekt wurde vom FWF gefördert und soll in Zukunft auch die Rekonstruktion anderer historischer Ereignisse ermöglichen.

Mit Hilfe der von de

Überlebenskünstler im Meer

Deutsches Forscherteam entschlüsselt komplette Genomsequenz eines Meeresbakteriums und gewinnt überraschende Einblicke in die Lebensweise im Ökosystem Meer

Bakterien sind zwar so klein, dass sie nur mit dem Mikroskop zu entdecken sind, doch sie spielen in den globalen Stoffkreisläufen der Erde eine große Rolle. Erkennen kann man das auch daran, dass bis zu einer Milliarde von ihnen in nur einem Liter Meereswasser leben. Für eines dieser Kleinstlebewesen mit dem ungewöhnlichen Namen P

RUB-Neurowissenschaften: Der Chemie des Lernens auf der Spur

Übung macht den Meister – das gilt auch für Wahrnehmungsleistungen, die sich durch Lernaufgaben kontinuierlich verbessern lassen (perzeptuelles Lernen). Nehmen Testpersonen dazu noch spezielle Medikamente ein, dann verdoppelt sich der Lernerfolg – das zeigen jetzt die beiden Bochumer Forschergruppen von PD Dr. Hubert Dinse (Institut für Neuroinformatik) und Prof. Dr. Martin Tegenthoff (Neurologische Universitätsklinik Bergmannsheil): Die Neurowissenschaftler manipulieren pharmakologisch das perzeptue

Waffen von Killerzellen entschlüsselt

Max-Planck-Forscher haben 3D-Struktur eines wichtigen Abwehrenzyms aufgedeckt und neues kostengünstiges Herstellungsverfahren entwickelt

Tumorzellen und viral infizierte Zellen bedrohen unser Leben Tag für Tag. Glücklicherweise verfügen wir in unserem Immunsystem über eine starke Leibwache von Killerzellen, die mit verschiedenen todbringenden Waffen – Proteasen oder Granzyme genannt – ausgerüstet sind und unerwünschte Zellen rechtzeitig eliminieren. Unter den circa 120 Proteasen des

Schimpansen-Chromosom 22 vollständig entschlüsselt

„International Chimpanzee Genome Chromosome 22 Sequencing Consortium“ präsentiert erste vollständige DNA-Sequenz des nächsten Verwandten des Menschen

Ein internationales Wissenschaftlerteam aus acht Forschungseinrichtungen in Deutschland, China, Japan, Korea und Taiwan hat die vollständige Sequenzierung des Schimpansenchromosoms 22 bekannt gegeben. Das 33,2 Megabasen grosse Chromosom wurde mit der sehr hohen Genauigkeit von 99,998 % entschlüsselt.

Das Gegenstück zum Chromos

Genveränderter Aquarienfisch leuchtet in der Nacht

Taiwanesische Forscher bauen Quallen-Gen in Fisch ein

Das taiwanesische Unternehmen Taikong Corporation hat eine neue Sensation für Aquarienliebhaber anzubieten: Ein Süßwasserfisch, der im dunklen gelbgrün leuchtet, soll zur Augenweide von Fischliebhabern werden, berichtet BBC-Online. Die Forscher haben die DNA einer Qualle in den kleinen Zebrafisch eingebaut. Diese sorgt für die Leuchtkraft.

„Night Pearl“, so der Name des Fisches ist der erste genetisch-veränderte Zierfisch

Seite
1 3.307 3.308 3.309 3.310 3.311 3.490