Biowissenschaften Chemie

Der innovations-report bietet im Bereich der "Life Sciences" Berichte und Artikel über Anwendungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Biologie, der Chemie und der Humanmedizin.

Unter anderem finden Sie Wissenswertes aus den Teilbereichen: Bakteriologie, Biochemie, Bionik, Bioinformatik, Biophysik, Biotechnologie, Genetik, Geobotanik, Humanbiologie, Meeresbiologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Zellbiologie, Zoologie, Bioanorganische Chemie, Mikrochemie und Umweltchemie.

Falsche Protein-Architektur der Kernhülle führt zu Krankheiten

Am Biozentrum der Universität Würzburg arbeiten Zellbiologen daran,
Proteine aus der Zellkernhülle zu entfernen oder ihre Funktion
auszuschalten. Die Arbeiten sollen neue Erkenntnisse über die Entstehung
bestimmter Krankheiten beim Menschen liefern.

Hierzu Projektleiter Prof. Dr. Georg Krohne: „Erst seit einem Jahr ist
bekannt, dass bestimmte Erkrankungen des Herzens und der Skelettmuskeln
sowie auch Störungen im Fettstoffwechsel durch erblich bedingte
Veränd

Auf jede Mikrotiterplatte passt ein Deckel

Forscher am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und
Bioverfahrenstechnik IGB in Stuttgart haben ein neues System für
Mikrotiterplatten entwickelt, welches standardisierte Messungen und die
markerfreie Bestimmung von Molekülwechselwirkungen erlaubt.

Mikrotiterplatten (MTP) eignen
sich hervorragend zur parallelen Handhabung vieler Proben. Sie werden
dabei nicht nur für spektrophotometrische oder fluorimetrische Messungen
eingesetzt, sondern auch in der Z

Hautmodell ersetzt Tierversuche

Bevor neue Cremes, Lotionen oder Lippenstifte auf den Markt kommen,
müssen sie auf ihre Hautverträglichkeit untersucht werden. In Deutschland
sind Tierversuche in der Kosmetikindustrie jedoch nicht mehr erlaubt. Die
Alternative: ein menschliches Hautmodell. Damit können nicht nur
Kosmetika, sondern auch pharmazeutische Tinkturen oder Chemikalien
schnell, kostengünstig und zuverlässig auf ihre Wirkung untersucht werden.
Für diese Entwicklung erhielt Thomas Graeve vom Fraunhofer

Umstellung der Sommerzeit – Auswirkungen auf die Innere Uhr?

Am Sonntag, 29. Oktober, endet mit dem Zurückstellen der Uhren von 3.00 auf 2.00 Uhr die Sommerzeit. Mit möglichen Auswirkungen der Zeitumstellung beschäftigt sich der nachfolgende Text. Autor ist Professor Dr. med. Dr. h.c. Björn Lemmer, Direktor des Instituts für Pharmakologie und Toxikologie an der Fakultät für Klinische Medizin Mannheim der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Er befasst sich in seiner wissenschaftlichen Arbeit unter anderem mit der Chronobiologie und damit gleichsam mit de

Wie reagieren Immunzellen bei Gefahr?

Wenn dem Körper Gefahr von Krankheitserregern droht, dann tritt
seine Abwehr in Aktion. Ist tatsächlich ein Erreger eingedrungen? Um
welchen handelt es sich genau? Die Antwort auf diese Fragen wird
letztendlich den T-Zellen des Immunsystems zugespielt. Wie diese dann
reagieren, untersuchen Immunbiologen an der Universität Würzburg.

Täglich wird der
menschliche Organismus mit einer ganzen Reihe von Krankheitserregern
konfrontiert: Bakterien und Viren drin

Chemie.DE vergibt Gütesiegel für chemische Webseiten

Ein Gütesiegel für Chemie-Webseiten soll Surfer bei der Beurteilung
von Seriosität und Qualität von Webseiten unterstützen.

(Berlin, 25. Oktober 2000) Damit Surfer die unüberschaubare Zahl
chemischer Webseiten in Zukunft besser beurteilen können, hat Die
Chemie.DE Information Service GmbH ( http://www.chemie.de )
ein Gütesiegel
für chemische Webseiten eingeführt. Erfahrene Fachredakteure von Chemie.DE
sichten chemische Webse

Seite
1 3.308 3.309 3.310 3.311 3.312 3.325