Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse bietet standardisierte Kennzahlen zur Risikomessung

25.11.2008
Neues Datenprodukt SENSIS liefert Vermögensverwaltern und Investoren erstmalig leicht zugängliche Risikoinformationen für Anlageentscheidungen

Die Deutsche Börse erweitert ihr Informationsangebot um das Datenprodukt SENSIS, das Investoren und Anlageberatern objektive Kennzahlen zur systematischen Risikomessung von Investments liefert. SENSIS gibt die Risikocharakteristik von einzelnen Wertpapieren bis zu ganzen Anlageportfolios wieder.

„Mit den SENSIS-Kennzahlen können Investoren sehr leicht entscheiden, welche Werte dem gewünschten Risikoprofil entsprechen und ins Depot gehören und welche herausgenommen werden sollten. Ohne sich eine komplexe und kostspielige Software zulegen zu müssen, können Vermögensverwalter, Berater und Investoren ein ähnlich professionelles Risikomanagement durchführen, wie große Banken und Versicherungen es betreiben“, sagte Holger Wohlenberg, Managing Director von Deutsche Börse Market Data & Analytics.

Die SENSIS-Risikokennzahlen, auch Sensitivitäten genannt, werden pro Wertpapier auf ISIN-Basis errechnet. In die Berechnung fließen Risikoeinflussfaktoren wie Währungen, Zinsen und Rohstoffpreise ein. Abhängig davon erhält der Kunde bis zu 30 Kennzahlen pro Einzelwert.

Damit werden kritische Komponenten im Portfolio identifiziert, die das Anlagerisiko erhöhen oder die Diversifikation verzerren. Das erweiterte Datenpaket enthält zusätzlich Parameter des unsystematischen Risikos zur vereinfachten Ermittlung eines Value at Risk, des Standardrisikomaßes für Finanzen. Bei der Berechnung können vom Kunden vorgegebene, individuelle Risikoparameter berücksichtigt werden.

Deutsche Börse Market Data & Analytics hat SENSIS in Kooperation mit der Private Banking Prüfinstanz erfolgreich zur Analyse der Depotvorschläge von

15 Vermögensverwaltern eingesetzt. Die Ergebnisse werden im FUCHSBRIEFE-Report „Tops 2009: Die Versorgung der Familie – Vermögensmanagement im FUCHSBRIEFE-Test“ zusammengefasst.

Das Datenprodukt SENSIS steht per Abonnement zum Download über FTP-Server zur Verfügung. Die Daten werden täglich aktualisiert. Weitere Informationen und Testdaten unter www.deutsche-boerse.com/sensis.

Über Market Data & Analytics
Deutsche Börse Market Data & Analytics erhebt, veredelt und vertreibt kapitalmarktrelevante Daten. Zum Produktportfolio gehören Kursdaten, Handelsstatistiken, Analysen, Stammdaten und rund 2.600 Indizes, die das internationale Finanzmarktgeschehen dokumentieren und transparent machen.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkreislauf reicht viel tiefer als bisher gedacht

28.02.2017 | Geowissenschaften

Leuchtende Blasen in freier Wildbahn

28.02.2017 | Physik Astronomie

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften