null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leonardo Venture investiert in das Leverkusener Technologieunternehmen InovisCoat GmbH

14.02.2007
Die Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA verstärkt ihr Portfolio mit einem weiteren Technologieunternehmen. 2,3 Mio. EUR fließen InovisCoat – dem innovativen Hersteller von Multicoatings – in einer ersten Finanzierungsrunde als direkte Beteiligung in Verbindung mit einer typisch stillen Beteiligung zu. Im Gegenzug erhält Leonardo Venture 41% der Unternehmensanteile.

InovisCoat wendet seine innovative Technologie des ultrapräzisen und produktiven Mehrschichtenbegusses (Multicoating) sehr erfolgreich im Bereich der New Materials und der Nanotechnologie an.

Inoviscoat ist die einzige Firma weltweit, welche die Multicoating-Technologie auf hochinnovative Produkte in den Bereichen Life Sciences, Materialwissenschaft und Nanotechnologie anwendet. Im Bereich Life Science werden Wirkstoffpflaster für die Bekämpfung von Infektionen und zur Wundheilung entwickelt. Durch mehrschichtigen Aufbau dieser Pflaster wird eine gezielte Wirkstofffreisetzung möglich. Leuchtfolien auf der Basis von organischen Leuchtdioden stellen ein weiteres hochinnovatives Anwendungsgebiet dar.

Fernsehbildschirme ließen sich so dünn wie Tapeten herstellen, die sich aufrollen lassen wie ein Rollo. Weitere Anwendungen werden entwickelt in den Segmenten Energie- und Umwelttechnik, Sicherheitssystemen, in der Tiermedizin, in der Elektronikindustrie und in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

„Die Technologie, die Geschwindigkeit und die Anzahl der gleichzeitig giessbaren Schichten machen InovisCoat zur Nummer 1 der Beschichtungstechnologie“, meint der Geschäftsführer Dr. Jörg Siegel zur Marktstellung seines Unternehmens und führt weiter aus: „Sie können sehr dünne und sehr viele Schichten gleichzeitig vermischungsfrei übereinander legen und in einer sehr hohen Geschwindigkeit auf eine große Fläche bringen“, führt er weiter aus. „Das kann man mit keiner anderen Beschichtungstechnologie auf der Welt machen.“

Bereits jetzt existieren Industrieaufträge mit namhaften Unternehmen aus dem Bereich der innovativen Sicherheitssysteme. „Bessere Referenzen kann man sich für ein junges Unternehmen gar nicht wünschen“, sagt Prof. Dr. Hans-Georg Köglmayr, Geschäftsführer der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA. „Wir sind uns sicher, das InovisCoat mit seinen Alleinstellungsmerkmalen einen sehr erfolgreichen Weg vor sich hat“.

Schließlich kann sich das Unternehmen dank seines technologischen Alleinstellungsmerkmals einen wachsenden Marktanteil erschließen, in dem gegenwärtig ca. 10 Mrd. Euro im Jahr umgesetzt werden. Die Auftragsbücher sind bereits jetzt gut gefüllt und die Geschäftsführung erwartet für 2007 einen Umsatz von über zwei Millionen Euro.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie