null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KfW auch mit 10-jähriger Euro Benchmark-Anleihe erfolgreich

23.01.2007
Wenige Tage nach der erfolgreichen Platzierung ihrer 10-jährigen Globalanleihe über 3 Mrd. USD konnte die KfW heute ihr Euro Benchmark-Programm ebenfalls mit einer 10-jährigen Laufzeit starten und ein Volumen von 5 Mrd. EUR erreichen.

Die EUR Benchmark I/2007 mit Fälligkeit am 4. Juli 2017 zahlt einen Kupon von 4,125% p. a. und hat einen Reoffer-Preis von 99,854 (Rendite 4,145%). Dies entspricht einem Renditeaufschlag von 13,5 Basispunkten über der am 4. Januar 2017 fälligen Bundesanleihe. Federführer der Transaktion sind ABN Amro, Deutsche Bank und HSBC. Wie alle KfW-Anleihen wird auch diese von Fitch Ratings, Moody's und Standard & Poor's mit der höchsten Bonitätsnote (AAA/Aaa/AAA) bewertet.

"Das 10-Jahressegment ist in einer hervorragenden Verfassung. Investoren suchen weiterhin die langen Laufzeiten und nutzen das gestiegene Zinsniveau", kommentierte Dr. Frank Czichowski, Treasurer der KfW. "Die KfW ist mit ihren großvolumigen EUR- und USD-Anleihen ausgezeichnet ins neue Jahr gestartet."

"Nach der 15-jährigen EUR-Anleihe in 2006 konnte die KfW mit dem jüngsten Marktauftritt erneut als überragender europäischer Emittent überzeugen - die Geschwindigkeit des Bookbuilding spricht für sich." sagte Clinton Orr, Executive Director bei ABN Amro.

Die Bücher wurden offiziell am Montagmorgen geöffnet. Bereits zwei Stunden später belief sich das Buch auf 3 Mrd. EUR, am Abend schon auf über 5 Mrd. EUR. Am Dienstag wurde die Anleihe bei einem Orderbuch von annähernd 9 Mrd. EUR gepreist.

83% der Anleihe wurden in Europa platziert, darunter Deutschland und UK mit jeweils 21%, Skandinavien mit 15% und Frankreich mit 11%. Die weitere Nachfrage verteilte sich auf Asien mit 7% und den USA mit 10%.

Die Aufteilung des Orderbuchs nach Investorengruppen ergibt folgendes Bild:

Banken: 51 %
Fonds: 31 %
Zentralbanken: 16 %
Versicherungen: 2 %
"Nachdem die Kurse im Rentenmarkt in den vergangenen Wochen deutlich nachgegeben haben, ergriffen Investoren die Gelegenheit, bei Renditen deutlich über 4% in die neue KfW Benchmark zu investieren. Das Timing hätte besser nicht sein können", sagte Ralph Berlowitz, Managing Director bei der Deutschen Bank.

Die KfW hat damit in 2007 bereits über 12 Mrd. Euro an den internationalen Kapitalmärkten aufgenommen. Ihr angestrebtes Refinanzierungsvolumen für das Gesamtjahr beträgt etwa 55 Mrd. EUR.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die KfW registriert die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere in den USA zum Verkauf. Das Angebot zum Kauf der Wertpapiere wird in den USA nur auf Grundlage eines Prospekts erfolgen, der von der KfW zur Verfügung gestellt wird und detaillierte Informationen über KfW, ihre Geschäftsleitung, ihre Jahresabschlüsse sowie Informationen über die Bundesrepublik Deutschland enthalten wird.

Ausstattungsmerkmale

KfW Euro Benchmark I/2007 - 4,125% - Laufzeit bis 4. Juli 2017

Emittentin: KfW

Garantin: Bundesrepublik Deutschland Rating: AAA (Fitch Ratings) / Aaa (Moody's) / AAA (Standard & Poor's) Betrag: EUR 5.000.000.000 Laufzeit: 04. Juli 2017 Kupon: 4,125 % p.a., erster kurzer Kupon Re-offer-Preis: 99,854 Rendite: 4,145 % Format: Globalanleihe Börsennotierung: Frankfurt

Lead Manager (3):
ABN AMRO
Deutsche Bank AG
HSBC
Co-Lead Manager (12):
Barclays Capital
BNP Paribas
Citigroup
Credit Suisse
Dresdner Kleinwort
DZ Bank AG
Goldman Sachs
JPMorgan
Morgan Stanley
Natixis
The Royal Bank of Scotland
plc Unicredit (HVB)
Selected Dealers (6):
Banca Akros
Gruppo BPM
Danske Bank A/S
ING Nomura
Nordea Bank Danmark A/S
Santander

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher finden «Krebssignatur» in Proteinen

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wichtiger Prozess für Wolkenbildung aus Gasen entschlüsselt

05.12.2016 | Geowissenschaften

Frühwarnsignale für Seen halten nicht, was sie versprechen

05.12.2016 | Ökologie Umwelt- Naturschutz