Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Strom sparen in der Nachschicht - Spannungsoptimierung für Straßenbeleuchtung

31.03.2009
Das Thema Licht und Lampen für die Außenbeleuchtung, insbesondere für die Verkehrswege in Stadt und Land, hat in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen.

Für die Beleuchtung von Straßen, Plätzen und Brücken werden in Deutschland allein drei bis vier Milliarden Kilowattstunden verbraucht. Dies entspricht dem Stromverbrauch von rund 1,2 Millionen Haushalten und einem klimaschädlichen CO2-Ausstoß von über zwei Millionen Tonnen pro Jahr.

Gerade in Zeiten knapper öffentlicher Kassen ist ein intelligentes Anlagenmanagement unentbehrlich, zum einen, um die Betriebskosten niedrig zu halten und zum anderen erhebliche Einsparungen bei der Instandhaltung realisieren zu können. Um Außenbeleuchtungsanlagen kostenoptimiert zu betreiben sind also keine großen Investitionen nötig. Denn es geht nicht um die Anlagenumrüstung oder komplette Neubestückung, sondern darum, vorhandene Mittel und bestehende Möglichkeiten durch den Einbau einer ernergieeffizienten Lösung optimal zu nutzen.

In einigen Gemeinden in Deutschland ist man dazu übergegangen, jede zweite Leuchte in den Nachtstunden abzuschalten. Dies ist eine gefährliche Maßnahme. Wird zum Beispiel nachts die gesamte Straßenbeleuchtung ausgeschaltet, leidet dadurch nicht nur die Verkehrssicherheit, sondern auch das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung ganz erheblich.

Mit der Spannungsregelung von Straßenlaternen ist es möglich die Energiekosten zu senken ohne völlig abzuschalten. Mit energy2save bietet die Ruhstrat GmbH aus Bovenden ein System, welches durch Spannungsabsenkung den Stromverbrauch der Beleuchtungsanlagen reduziert. Mit diesem System ist es möglich den Energieverbrauch für Straßen-, Parkplatz- und Gebäudebeleuchtungen bis auf 80% zu reduzieren. Für die Implementierung des Systems wird das Gerät an einen Strang (Wechselspannungsnetz) mit Leuchtmitteln als Verbraucher (z.B. Gasentladungslampen, Glühlampen) angeschlossen. Bei vorhandenen Anlagen wird die Steuereinheit zum Ein- und Ausschalten der Beleuchtung durch das Gerät ersetzt. Weitere Änderungen an den einzelnen Lampen sind nicht erforderlich und verschiedene Lampenarten können innerhalb eines Netzes betrieben werden.

Spezielle Vorteile des Spannungsregelungssystems:

Kostenersparnis durch geringeren Verbrauch

Frei wählbare Ausgangsspannung, die über den gesamten Bereich linear veränderlich ist (keine Spannungssprünge durch Spannungsstufen)

Hoher Wirkungsgrad des Systems, das keinen zusätzlichen induktiven Verbraucher darstellt.

Konstanthaltung der Verbraucherspannung (auch kurzzeitige Spannungsschwankungen werden ausgeglichen)

Bei dem nachtäglichen Einbau in vorhandene Anlagen fallen nur die Kosten für den Regler und die Montage an. Es sind keine weiteren Umbauten erforderlich.

Individuelle Anpassung der Spannungsregelung und des Zeitpunkts an die Nutzung der Straße (etwa bei ruhiger oder viel befahrener Straße).

Verschiedene Lampenarten können gemeinsamen mit einem System betrieben werden

RUHSTRAT in Kürze
Die RUHSTRAT GmbH ist ein modernes mittelständisches Familienunternehmen mit einer großen Tradition. Die 1888 von den Brüdern Adolf und Ernst Ruhstrat gegründete Firma, die in nunmehr vierter Generation von Geschäftsführer Andreas Ruhstrat geleitet wird, ist seit Jahrzehnten ein international etabliertes Elektrotechnik-Unternehmen.

RUHSTRAT ist ein Technologie-Anbieter mit den Segmenten Elektrotechnik und Sondermaschinenbau. RUHSTRAT fertigt keine Standardprodukte, sondern individuell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittene Spitzentechnologie. Das Segment Elektrotechnik umfasst die Produktschwerpunkte Spannungskonstanthalter, Niederspannungs-Transformatoren, Leistungswiderstände und Sicherheitsstromversorgungen. Im Segment Sondermaschinenbau werden insbesondere Wärmebehandlungsanlagen für Labor- und Industrieanwendungen hergestellt. Die wichtigsten Kunden der Wärmebehandlungsanlagen von RUHSTRAT stammen aus der chemischen, metallverarbeitenden sowie der Kohlenstoff- und Graphitindustrie.

Der Firmensitz befindet sich in Bovenden-Lenglern nahe Göttingen. RUHSTRAT hat rund 105 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 20 Millionen Euro.

Weitere Informationen:
RUHSTRAT GmbH
Andreas Möbus
Marketingleitung
Heinestraße 12
37120 Bovenden
Tel. 05593 803-27
Fax 05593 803-927
andreas.moebus@ruhstrat.com

| Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.ruhstrat.com
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten