Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PLM, SMS, Mobiler Service - Für das moderne Unternehmen unentbehrlich

27.01.2009
Marktkenner weisen den Weg durch die Messehallen - Fachbesucher profitieren von ihrem Know-how

Keiner greift mehr zu Papier und Bleistift wenn es darum geht, die Prozesskette seines Unternehmens darzustellen und zu optimieren. Digitale Software-Lösungen vereinfachen und beschleunigen solche Prozesse in einer Art und Weise, wie es vor einigen Jahren kaum für möglich gehalten wurde.

Digitale Lösungen bewegen die Welt - und gleichsam die Produktionsanlagen rund um den Globus. Doch haben wir es hier mit einem Markt zu tun, der keine Grenzen kennt und daher immer unüberschaubarer wird. Wie kann man hier den Durchblick behalten?

Einen ersten Eindruck über das Leistungsspektrum innovativer Software-Lösungen verschaffen die Guided Tours auf der Digital Factory im Rahmen der Hannover Messe (20.04.09 - 24.04.09). Aufgrund der großen Resonanz beim Fachpublikum in den vergangenen zwei Jahren, bietet die Deutsche Messe den Service in diesem Jahr mit breiterem Themenspektrum an. Unterstützt von der Trovarit AG und dem VDMA, bietet sich den Besuchern hier die einmalige Gelegenheit, sie "live" und in komprimierter Form ein erstes Bild von System und Anbieter zu machen. So zielen die Guided Tours darauf ab, die unterschiedlichen Lösungsansätze und Kompetenzschwerpunkte, die den Software-Markt prägen, beispielhaft zu verdeutlichen. In einer kurzen Einleitung am Stand des VDMA (Halle 17, Stand D50) erhalten die Teilnehmer einen Überblick über den Software-Markt sowie über die entscheidenden Kriterien und Aspekte des Software-Einsatzes in dem jeweiligen Bereich oder der jeweiligen Branche (abgestimmt auf das Thema der Tour). Im Anschluss führt der Tour Guide die Teilnehmer eines Rundganges zu vier Software-Anbietern, die ihre Software-Lösung anhand vorgegebener Aufgaben präsentieren. Dieses einheitliche Skript gewährleistet die optimale Vergleichbarkeit der einzelnen Systeme.

Zu folgenden Themenschwerpunkten werden Touren angeboten: Entwicklung, Konstruktion (u.a. CAD, PLM), Planung, Disposition (u.a. ERP/PPS - Serienfertigung/Prozessfertigung, Fabrikplanung), Produktion/Fertigung (MES), Vertrieb, Service (u.a. Mobiler Service, Instandhaltungsmanagement, CRM).

Folgende Touren sind derzeit geplant:

ERP/PPS: Potenziale und Einsatzgebiete in der Variantenfertigung

Di, 21.04., 11.00 - 13.30 Uhr
Mi, 22.04., 10.30 - 13.00 Uhr
Mi, 22.04., 15.00 - 17.30 Uhr
Do, 23.04., 12.30 - 15.00 Uhr
Fr, 24.04., 10.30 - 13.00 Uhr
Individuell konfigurierbare Planungsprozesse - Module und Plattformen für die digitale Fabrikplanung
Mo, 20.04., 11.00 - 13.30 Uhr
Mo, 20.04., 15.00 - 17.30 Uhr
Di, 21.04., 12.30 - 15.00 Uhr
Integration innovativer Servicelösungen: Servicemanagement Systeme im Vergleich
Mo, 20.04., 12.00 - 14.30 Uhr
Do, 23.04., 12.00 - 14.30 Uhr
Fr, 24.04., 11.00 - 13.30 Uhr
ERP/PPS: Potenziale und Einsatzgebiete in der Projekt- und Einzelfertigung
Mi, 22.04., 11.00 - 13.30 Uhr
Do, 23.04., 11.30 - 14.00 Uhr
Do, 23.04., 15.30 - 18.00 Uhr
Mehr Transparenz in der Fertigung durch MES
Di, 21.04., 11.30 - 14.00 Uhr
Di, 21.04., 15.30 - 18.00 Uhr
Mi, 22.04., 11.30 - 14.00 Uhr
Mi, 22.04., 15.30 - 18.00 Uhr
Do, 23.04., 11.00 - 13.30 Uhr
Fr, 24.04., 12.00 - 14.30 Uhr
Engineering produktiv! CAD/CAM-Systeme im Vergleich
Do, 23.04., 10.30 - 13.00 Uhr
Do, 23.04., 15.00 - 17.30 Uhr
Fr. 24.04., 11.30 - 14.00 Uhr
Instandhaltung
Mi, 22.04., 12.00 - 14.30 Uhr
Fr. 24.04., 12.30 - 15.00 Uhr
Potenziale und Einsatzmöglichkeiten von Customer Relationship Management Systemen (CRM)
Mo, 20.04., 11.30 - 14.00 Uhr
Mo, 20.04., 15.30 - 18.00 Uhr
Di, 21.04., 12.00 - 14.30 Uhr
Erfolgsfaktoren für die PLM/ PDM Einführung
Mo, 20.04., 12.30 - 15.00 Uhr
Di, 21.04., 10.30 - 13.00 Uhr
Di, 21.04., 15.00 - 17.30 Uhr
Mi, 22.04., 12.30 - 15.00 Uhr
Da die Touren erfahrungsgemäß schnell ausgebucht sind, wird um rechtzeitige Anmeldung im Vorfeld der Messe gebeten (www.it-matchmaker.com/guidedtours). Denn aus Kapazitätsgründen ist die Teilnehmerzahl jeder Tour auf 10 begrenzt. Dort finden Sie auch die an den Guided Tours teilnehmenden Software-Anbieter.

Weitere Touren werden speziell zu der Sonderschau myOpenFactory angeboten.

Hintergrundinformationen zur Trovarit AG: Mit dem IT-Matchmaker bietet die Trovarit AG ein einzigartiges Werkzeug für die schnelle und sichere ERP-Auswahl. (www.it-matchmaker.com). In diesem Zusammenhang bietet die Trovarit ein breites Spektrum an Studien und Services rund um die Auswahl und Einführung von Business Software an. Das Angebot ist modular aufgebaut und wird bedarfsgerecht zugeschnitten - von der "Hilfe zur Selbsthilfe" bis zur umfassenden Betreuung, von der schnellen Marktsichtung bis zur hieb- und stichfesten Formulierung von Software-Verträgen. Die erfahrenen Trovarit-Consultants unterstützen Unternehmen umfassend bei der Auswahl und Einführung von Business Software ebenso wie bei der Optimierung der gesamten IT-Strategie oder der Aufnahme und Optimierung von Geschäftsprozessen. Das Angebot der Trovarit AG wendet sich vor allem an mittelständische Unternehmen und Unternehmensberater, deren Fokus auf einer sicheren Entscheidung im Zuge von Software-Investitionen liegt. Das Unternehmen wurde im September 2000 von Peter Treutlein und Dr. Karsten Sontow als Spin-Off des FIR an der RWTH Aachen gegründet. Sitz des Unternehmens ist Aachen.

Tanja Gerhardt | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Industrie 4.0: Virtueller Zwilling steuert die Produktion
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Bauteil mit Verantwortung
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie