Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

OFFIS-Forschung erhöht Sicherheit zu Wasser wie zu Land

19.04.2012
Tragische Unfälle sind leider sowohl im Offshore-Bereich, als auch in der Logistik keine Seltenheit. Zwei Forschungsprojekte des Oldenburger Informatikinstitutes OFFIS sollen dies ändern und stellen ihre Ansätze und Ergebnisse vom 23. - 27. April 2012 auf der Hannover Messe vor.

Offshore-Operationen wie die Errichtung oder Wartung von Windenergie-Anlagen sind für die beteiligten Akteure risikoreich. Sie sind sehr komplex, da Sie vielen verschiedenen Einflussfaktoren unterliegen, die weit über die offensichtlichen wie Wind, Seegang und Wetter hinausgehen.

Im Rahmen der Hannover Messe 2012 zeigt der Projektverbund SOOP auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsen in Halle 2 Standnummer A10 neue Verfahren und Werkzeuge, die Offshore-Operationen sicherer machen sollen. Planungswerkzeuge für die sichere Gestaltung der Abläufe wie zum Beispiel ein Assistenzsystem für Schiffs- und Kranführer sind dabei nur eine von mehreren Optionen.

Der Einsatz von autonomen Logistik- und Transportfahrzeugen in einer gemeinsamen Umgebung mit Personen – zum Beispiel der Einsatz von fahrerlosen Gabelstaplern auf einem Logistikhof - birgt ebenfalls ein hohes Risiko. Derzeit versucht man noch, dies über eine Einschränkung der Fahrgeschwindigkeit, oder über das Sperren der Einsatzgebiete dieser Fahrzeuge für Personen zu minimieren. Das Projekt SaLsA, das in Halle 17 Standnr. E56 zusammen mit der Firma Götting ausstellt, zeigt Möglichkeiten für die Entwicklung von autonomen Transportfahrzeugen im Logistikbereich auf, die in einer gemeinsamen Umgebung mit Personen eingesetzt werden können.

Ansprechpartner für Rückfragen der Redaktion:
Ann-Kathrin Sobeck
Marketing und Kommunikation
Telefon: 0441 9722-107
E-Mail: ann-kathrin.sobeck@offis.de

Anlage – Weiterführende Informationen zur Pressemitteilung:

Über den Projektverbund „SOOP“

Die Errichtung und die Wartung von Offshore-Windenergie-Anlagen verlangen risikoreiche maritime Operationen mit enormer Komplexität, die hohe Anforderungen an Menschen, Maschinen und Prozesse stellen. Das Vorhaben SOOP entwickelt Verfahren und Werkzeuge, um durchgängig Planung, Risikoanalyse, Simulation, Training und Durchführung von sicheren Offshore-Operationen zu gewährleisten.

Bereits in der Planungsphase werden relevante Prozesse, beteiligte Akteure sowie physische Umweltbedingungen in Modelle integriert und simuliert, um Risiken zu bewerten und eine sichere Durchführung von Offshore-Operationen zu erreichen. Die bisher noch unzureichende Standardisierung der kooperativen Prozesse kann durch ein IT- gestütztes Missions- und Risikomanagement gesteigert werden. Mittels einer sensorgestützte Situationsanalyse werden Operationen durch Überwachung und Aufbereitung der situationsrelevanten Informationen unterstützt.

Über das Projekt SaLSa:

Ziel des Projektes SaLsA ist die Entwicklung von autonomen Transportfahrzeugen im Logistikbereich, die unter hohen Sicherheitsanforderungen in einer gemeinsamen Umgebung mit Personen eingesetzt werden können.

Autonome Fahrerlose Transportsysteme werden bereits in vielen Bereichen eingesetzt, wobei der sichere Betrieb entweder durch eine Abschottung vom Personenverkehr oder durch Einschränkungen bei der Fahrgeschwindigkeit erreicht wird.

Über OFFIS:

OFFIS ist ein dynamisches Informatikinstitut mit internationaler Ausrichtung. In derzeit ca. 60 laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten leistet OFFIS mit seinen rund 290 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Forschungs- und prototypische Entwicklungsarbeit auf höchstem internationalem Niveau in den Bereichen Energie, Gesundheit und Verkehr. Dabei kooperiert OFFIS mit weltweit über 400 Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Ann-Kathrin Sobeck | idw
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de/
http://www.salsa-autonomik.de/
http://www.offis.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Industrie 4.0: Virtueller Zwilling steuert die Produktion
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Bauteil mit Verantwortung
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten