Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MES-Event "Effiziente Produktion 2009" am 22. April in Hannover

27.01.2009
Manufacturing Execution Systeme (MES) spielen bei der digi­talen Vernetzung von Produktions- und Managementebene eine Schlüsselrolle.

MES-Systeme stellen als Informationsdrehscheibe im Unternehmen allen Bereichen Informationen und Auswertungen zur Verfügung, die es den Unternehmen ermöglichen, schnell zu reagieren und durch Optimierung der Prozesse und Aufdeckung von Verschwendungen, effektiver zu produzieren und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Somit wird MES zu einem wichtigen Baustein, um sich in der aktuellen Wirtschaftskrise neu auszurichten und gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Aus diesem Grund haben sich die Deutsche Messe Hannover, der Verein Deutscher Ingenieure e. V. (VDI) und die MESA Europe gemeinsam dazu entschlossen, ein MES-Event während der HANNOVER MESSE 2009 (20. bis 24. April) durchzuführen.

Das MES-Event findet unter dem Titel "MES - Effiziente Produktion 2009" am 22. April von 13 bis 17 Uhr im Convention Center, Saal 15/16 auf dem Messegelände statt. Als Key-Speaker konnte Dipl.-Ing. Roland Bent, Geschäftsführer Phoenix Contact GmbH & Co. KG, gewonnen werden. Er schildert, wie ein mittelständischer Betrieb der Herausforderung Globalisierung begegnet und sich durch den Einsatz von MES am Markt behaupten kann.

Dr.-Ing. Olaf Sauer, Abteilungsleiter Leitsysteme des Fraunhofer Institut für Informations- und Datenverarbeitung Fraunhofer IITB, zeigt die aktuellen Entwicklungen und Trends auf dem MES-Markt auf.

Karl Schneebauer, MESA International Board Member at Large and MESA Europe Vice Chairman, informiert über MES in und außerhalb Europas, stellt das MESA-Modell und die strategischen Initiativen vor und zeigt damit auf, inwieweit MES für Unternehmensstrategien notwendig ist.

Prof. Dr. Jürgen Kletti, Fachliche Leitung des KfIT-Fachausschuss 2.5.1 des VDI, stellt vor, wie MES erfolgreich in Fertigungsunternehmen eingesetzt werden kann und welche Effizienzpotenziale in der Anwendung von MES erzielt werden können. Darüber hinaus stellt er die VDI-Richtlinie 5600 zum Thema MES vor.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.mesa.org/hannover und hannover@mesa.org.

Über die Digital Factory 2009

Auf der Digital Factory erhalten die Fachbesucher einen Überblick über maßgeschneiderte Software-Tools für die Produktentwicklung, für Planung, Produktion und Service. Einer der vielen Trends dieser Branche ist die Modularisierung der Software-Anwendungen, ein anderer die IT-gestützte Zusammenarbeit über Abteilungsgrenzen, Firmen und Länder hinweg. In 2009 werden auf der Digital Factory neben zahlreichen weiteren IT-Produkten die aktuellsten Entwicklungen dieser Trends präsentiert. Die Sonderschau RapidX geht ins zweite Jahr. Die Firmen Rittal sowie EPLAN Software und Service zeigen gemeinsam mit Partnern moderne Produktentstehung live. Mechatronik heißt heute im Maschinenbau: Entwicklung und Fertigung von Steuergerät und Schaltschrank, Simulation und Realisierung der Verkabelung, Sicherung von Energieeffizienz und virtuelle Inbetriebnahme. Das Zusammenwirken unterschiedlicher Ingenieurdisziplinen erfordert IT-gestützte integrierte Prozesse. Manufacturing-Execution-Systeme (MES) generieren wertvolle Informationen, mit denen produzierende Unternehmen ihre Produktivität und Effizienz steigern können. Somit wird MES zu einem wichtigen Baustein, um sich in der aktuellen Wirtschaftskrise neu auszurichten und gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Das Event "MES - Effiziente Produktion 2009" am 22. April im Convention Center unterstreicht die Wichtigkeit dieses Themas. Die Guided Tours verschaffen Fachbesuchern einen ersten Eindruck über das Leistungsspektrum innovativer Softwarelösungen. In Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) und der Trovarit AG bietet die Deutsche Messe Hannover wieder Touren zu den Themenbereichen Produktent­wicklung, Planung, Produktion und Service an.

Tanja Gerhardt | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Industrie 4.0: Virtueller Zwilling steuert die Produktion
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

nachricht Hannover Messe Preview 2017: Bauteil mit Verantwortung
09.02.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Biocompatible 3-D tracking system has potential to improve robot-assisted surgery

17.02.2017 | Medical Engineering

Real-time MRI analysis powered by supercomputers

17.02.2017 | Medical Engineering

Antibiotic effective against drug-resistant bacteria in pediatric skin infections

17.02.2017 | Health and Medicine