Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Contrinex auf der Hannover Messe 2012: Außerordentliche Flexibilität

27.03.2012
CONTRINEX Halle 9, Stand H29

Zur Hannover Messe 2012 präsentiert der Schweizer Sensorikspezialist Contrinex mit dem C44 einen neuen flexibel einsetzbaren Schaltertyp mit schwenkbarem Sensorkopf und Schutzklasse IP 69K.


Die hochdruckfesten Miniatursensoren der Größen M5 und M8 arbeiten auch unter extremen Anforderungen und auf kleinstem Raum absolut zuverlässig


Ein schwenkbarer Sensorkopf, die Schutzklasse IP 69K und ein erweiterter Temperaturbereich prädestinieren den induktiven Sensor C44 für hochautomatisierte Prozesse u. a. in der Automobilindustrie

Zudem erstmals vorgestellt werden besonders robuste Miniatursensoren sowie der HF-Handheld Schreib-Lesekopf – die unerlässliche Ergänzung zum Hochfrequenz-RFID-System.

Der neue C44 ist die Lösung für alle Anwendungen, die eine zuverlässige und flexible Sensorlösung benötigen. Der induktive Näherungsschalter im kubischen Industriestandardgehäuse ist ausgesprochen leistungsstark und überzeugt durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Der schwenkbare Sensorkopf lässt sich in fünf verschiedene Richtungen ausrichten und gewährleistet dadurch größtmögliche Flexibilität beim Einbau: Der Anwender kann den Sensor der Applikation anpassen und nicht umgekehrt. Vier rundum sichtbare LEDs geben ihm jederzeit Auskunft über den Betriebszustand und die werkzeuglose Montage senkt die Installationszeit auf ein Minimum.

Der Sensor verfügt über die Schutzklasse IP 69K. In Verbindung mit einem erweiterten Temperaturbereich von -25°C bis +85°C garantiert dies ein zuverlässiges Schalten – auch in extremen Umgebungsbedingungen oder beim Einsatz in Außenapplikationen. Dank der Varianten mit erhöhten Schaltabständen bis zu 40 mm lässt sich die Entfernung zum bewegten Objekt soweit erhöhen, dass mechanische Beschädigungen nahezu ausgeschlossen werden können. Das erhöht die Lebensdauer des Näherungsschalters. Mit seinen besonderen Eigenschaften bietet sich der C44 für den Einsatz in den hochautomatisierten Prozessen der Automobilindustrie und der Fördertechnik an. Doch auch als Teil der aufwändigen Technik moderner Fahrgeschäfte, die unter rauen Umweltbedingungen jederzeit absolute Sicherheit gewährleisten müssen, sorgt der langlebige Sensor für einen sicheren Betrieb.

Die Vorteile des neuen Sensors auf einen Blick:

• hochflexibel, zuverlässig und kostengünstig
• drehbare aktive Fläche in fünf Richtungen montierbar
• schnelle und werkzeuglose Montage
• geeignet für raue Umgebungen und Temperaturen von -25 ° C bis +85 ° C
• hohe Lebensdauer
• hohe Schaltfrequenzen, sicheres Schalten und große Schaltabstände
• Ausgänge antivalent
• 4 Anzeige-LEDs
Hochdruckfeste Miniatursensoren
Neben dem neuen C44 zeigt Contrinex auf der diesjährigen Hannover Messe auch die kleinsten vollintegrierten induktiven Sensoren auf dem Markt. Die Miniatursensoren sind extrem kompakt, haben ein geringes Eigengewicht und widerstehen hohen Belastungen. Dabei sind sie hochfunktional und arbeiten auch auf kleinstem Raum nahezu absolut zuverlässig. Sie eignen sich für alle Anwendungen mit beengten Platzverhältnissen. Typische Einsatzgebiete sind die Robotik, automatisierte Werkzeugwechsler, die Mikromechanik oder die lineare Antriebstechnik. Für extreme Anforderungen bietet Contrinex hochdruckfeste Miniatursensoren in den Größen M5 und M8 an.
HF-Handheld SCHREIB-/LESEKOPF
Erstmals zur weltweit größten Technikmesse präsentiert Contrinex seinen HF-Handheld Schreib-Lesekopf. Mit der unerlässlichen Ergänzung zum Hochfrequenz-RFID-System kann der Benutzer die in einem Datenträger enthaltenen Daten überall lesen und eventuelle Änderungen vor Ort vornehmen. Der HF-Handheld arbeitet unter dem Windows Mobile 6.1 Betriebssystem und enthält alle PDA-Standard-Programme. Er ist mit einem 1D/2D-Barcode-Leser, einem Hochfrequenz-RFID Schreib-/Lesekopf sowie dem Software-Tool „ConID HF Handheld“ ausgestattet.

Interessenten finden Contrinex vom 23. bis 27. April 2012 auf der Hannover Messe in Halle 9, Stand H29.

Pressestelle:
Köhler + Partner GmbH
Am Flidderberg 48 • D-21256 Handeloh
Telefon: +49 4188 8921-0 • Fax: +49 4188 8013
E-Mail: info@koehler-partner.de • Internet: www.koehler-partner.de

| Köhler + Partner GmbH
Weitere Informationen:
http://www.contrinex.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018

23.11.2017 | Seminare Workshops

Biohausbau-Unternehmen Baufritz erhält von „ Capital“ die Auszeichnung „Beste Ausbilder Deutschlands“

23.11.2017 | Unternehmensmeldung