Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erstmals lückenlose Containerüberwachung per Funk

13.04.2007
Die ScatterWeb GmbH (Berlin) stellt auf der Industriemesse in Hannover eine echte Neuheit für die lückenlose Überwachung von Containern auf ihrem Transportweg zum Empfänger vor. Mit dem neuartigen Out-of-Container-Funksystem wird es für Unternehmen erstmals möglich, kontinuierlichen Funkkontakt zu Waren zu halten, die in herkömmlichen Containern transportiert werden.

Die Lösung gilt in der Industrie und in der Logistik als Meilenstein bei der fortlaufenden und unterbrechungsfreien Kontrolle von Waren - ganz gleich, um welches Verkehrsmittel es sich handelt. Von Vorteil ist dies beispielsweise bei leicht verderblichen Gütern, deren Temperatur penibel eingehalten und im Fehlerfall umgehend reguliert werden muss. Der weltweit größte Softwarehersteller Microsoft hat in seine Entwicklungsumgebung für Industrieautomation bereits Schnittstellen zum ScatterWeb-System eingebaut, teilt der nach eigener Darstellung führende europäische Anbieter von drahtlosen Sensornetzen mit.

Die ScatterWeb-Lösung verspricht den Unternehmen eine höhere Transparenz, niedrigere Kosten und mehr Sicherheit. Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 gibt es einen immer stärkeren politischen Druck auf die Logistikbranche, die Inhalte von Containern transparenter zu machen, der in den USA bereits zu einschlägigen Verordnungen geführt hat. Experten gehen davon aus, dass es in den nächsten Jahren auch in der Europäischen Union zu verbindlichen Regelungen kommen wird. Auf die Industrie und die Logistikbranche käme damit ein Investitionsaufwand in Milliardenhöhe zu. Das ScatterWeb-System bietet im Vergleich dazu eine preiswerte Lösung, in Containern eingeschlossene Güter lückenlos zu verfolgen. Die Kommunikation mit zentralen Überwachungsstellen erfolgt über einen Minicomputer im Führerhaus des Transport Trucks. Der kontinuierliche Funkkontakt zur Ware ermöglicht den Unternehmen auch einen besseren Kundenservice.

ScatterWeb ist ein führender europäischer Anbieter von Komponenten und Lösungen für den Aufbau drahtloser Funk- und Sensornetze. ScatterWeb liefert die Funkmodule, die Gateways und die Software für sog. Multi-Hop-Netze, bei denen die einzelnen Funkstationen selbstständig eine Kette oder ein Netz bilden, wodurch eine große Reichweite erzielt wird. ScatterWeb-Lösungen finden Anwendung in der Logistik (Verfolgung von Waren unterwegs, z.B. im Lkw oder Container), in der Automatisierungstechnik (z.B. Ablesen von Maschinendaten per Funk) und im Gebäudemanagement (z.B. Funkvernetzung zur Zählerablesung in Gebäuden). Mit ScatterWeb-Systemen lassen sich die Einsatzbereiche und Reichweiten unterschiedlicher bestehender Funkstandards wie ZigBee oder RFID vergrößern.

Interview vereinbaren unter Tel. 0611/973150 oder E Mail team@dripke.de

Weitere Informationen:
ScatterWeb GmbH
Charlottenstrasse 16
10117 Berlin
Tel: +49 30 8020 838 - 0
Fax: +49 30 8020 838 - 11
info@scatterweb.net
www.scatterweb.net
Presse-Agentur:
euro.mar.com dripke.pr
Tel. +49.611.97.31.50
team@dripke.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.scatterweb.net
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Prüfvorgänge servicefreundlich gestalten
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

nachricht Modulare Steckverbinder in Snap-in-Rahmen
20.04.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ionen gegen Herzrhythmusstörungen – Nicht-invasive Alternative zu Katheter-Eingriff

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik