Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dimension stellt zur Hannover Messe die ersten 3D-Großformat-Printer der Branche vor

25.04.2006


Neue Dimension® BST und SST-Printer der Serie 1200 erhöhen durch einen größeren Arbeitsbereich die Konstruktionsflexibilität



Die Dimension 3D Printing Group, ein Geschäftsbereich von Stratasys, Inc. (Nasdaq: SSYS), präsentiert ihre neue Dimension® Serie 1200. Die 3D-Großformat-Printer werden zu Preisen unter € 30.000 angeboten und sind während der diesjährigen Hannover Messe vom 24. bis 28. April 2006 am Dimension Stand D21 in der Halle 16 zu sehen.

Die auf der bewährten Plattform des aktuellen Produktangebotes von Dimension basierende Modellreihe 1200 wurde mit einem um 57% größeren Arbeitsbereich versehen. So verfügen Konstrukteure und Ingenieure jetzt über eine größere Flexibilität bei der schnellen Erstellung großformatiger, funktionsfähiger 3D-Modelle. Die neuen 3D-Printer sind außerdem mit der neuen Catalyst® EX Software ausgestattet, die noch komfortabler zu bedienende Tools für eine effiziente Verarbeitung von 3D-Modellen enthält. Der Dimension BST 1200, der für € 19.350 angeboten wird, sowie der Dimension SST 1200 (Preis: € 26.420) sind ab sofort über die Dimension Vertragshändler weltweit erhältlich.


Die Einführung der 3D Printer der Serie 1200 erfolgt nach der kürzlich bekannt gegebenen Preisreduzierung für die bestehenden 3D-Printer der Serie 768. Die Serie 768 ist mit einem neuen Design und einer aufgewerteten Catalyst EX Software auf den Markt gekommen. Der Dimension BST 768 ist für € 16.700* und der Dimension SST 768 für € 22.000* erhältlich.

"Eine Vielzahl unserer Kunden hat uns bestätigt, dass ein größerer Arbeitsbereich bei 3D-Printern ihre Entwicklungs- und Konstruktionsprozesse vereinfachen würde", erläutert Jon Cobb, Vice President und General Manager für den Geschäftsbereich 3D Printing von Stratasys. "Mit der Erweiterung unseres Produktangebots durch die neuen Großformat-3D-Drucker BST und SST 1200, kommen wir nicht nur dem Wunsch unserer Kunden nach, sondern erweitern gleichzeitig das Marktangebot durch ein breiteres Spektrum an erschwinglichen 3D-Printing-Alternativen für Konstrukteure und Ingenieure."

Die Dimension 3D-Printer der Serien 1200 und 768 verwenden beständigen ABS-Kunststoff. Anhand der 3D-Modelle lassen sich Form, Passgenauigkeit und Funktion problemlos testen. Die Dimension SST-Modelle enthalten zusätzlich zu allen Funktionen der BST-Modelle ein System, mit dem sich die löslichen Stützen schnell und einfach automatisch auflösen lassen. Dies bringt für die Anwender einen größeren Komfort im Entwicklungsprozess mit sich, weil sich die Entwicklungszeiten verkürzen lassen und Prototypentwicklungen mit komplexeren Konstruktionsgeometrien möglich werden.

Der 2005 Wohlers Report, ein jährlich vom unabhängigen Branchenanalysten Wohlers Associates, Inc. herausgegebener Marktbericht zu Rapid Prototyping, Tooling und Fertigung, bezeichnet Dimension als das Unternehmen, das 2004 weltweit die meisten 3D Printer geliefert hat. Die 3D Printer von Dimension sind die ersten Systeme, die eine echte Erweiterung zur 3D Solid-Modelling CAD-Software anbieten und Konstrukteuren einen Desktop-Zugang zu funktionsfähigen, hochwertigen 3D-Modellen bei erschwinglichen Preis ermöglichen.

* weltweit gültiger Hersteller-Listenpreis in EURO, Erfüllungsort Minneapolis/MN, USA. Ergänzende Optionen, Fracht, Zoll, Steuern, Service usw. sind nicht enthalten und werden von den lokalen Partnern separat in Rechnung gestellt.

Über die Dimension 3D Printing Group

Dimension ist ein Geschäftsbereich von Stratasys, Inc., Minneapolis/USA, dem führenden Hersteller von 3D-Printing und Rapid Prototyping-Systemen, die quer über alle Industrien eingesetzt werden. Stratasys-Anlagen finden Verwendung im Automobilbau, in Luft- und Raumfahrt, der Fertigungsindustrie, bei Sportartikelherstellern, im Bereich Elektro und Elektronik, in der Medizin, Konsumgüterindustrie und in deren Zulieferunternehmen.

Die Dimension 3D Printer, die Modelle Dimension BST und Dimension SST, sind ins Netzwerk integrierte Maschinen, die dem CAD (Computer-Aided-Design) Anwender eine preiswerte, schnelle, bürotaugliche und umweltfreundliche Alternative, um selbst funktionelle 3D-Modelle herstellen zu können, bietet. Dimension bildet Schicht für Schicht akkurate Modelle aus haltbarem ABS-Kunststoff. Der Vorteil liegt dabei auf der Hand, denn neben dem reinen Betrachten können mit den Modellen bereits erste Funktionstest durchgeführt und auch die Form- und Passgenauigkeit ansatzweise untersucht werden.

Weitere Informationen für die Presse:
Foresight Consulting
Claudia Dressler/Silke Warnke-Rehm
Steubstr. 8
D-81925 München
Tel: +49+89+98109-448
Fax: +49+89+98109-446
Mobile: +49+173+94.444.23
Email: info@foresight-consulting.de
claudia.dressler@foresight-consulting.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.dimensionprinting.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie HANNOVER MESSE:

nachricht Rittal mit neuer Push-in-Leiteranschlussklemme - Kontakte im Handumdrehen
26.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen
25.04.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: HANNOVER MESSE >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften