Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Maßgeschneiderte Auskunftslösungen für Mittelstand und Großunternehmen

17.02.2004


Netzwerk- und Intranet-Auskunft - AuskunftPlus - 11 8 98 Business- Auskunft – Adress-Server



Mit Produkten rund um die Themen Kommunikation und Auskunftsdienstleistungen im Business-Bereich präsentiert sich das Dorstener Unternehmen klickTel zum zweiten Mal auf der CeBIT 2004 vom 18. bis 24. März 2004 in Halle 6, Stand B 20/400.



Netzwerk- und Intranetversion halten Unternehmen auf dem Laufenden

In neuer Optik mit Unterstützung für Microsoft Windows XP zeigt sich die populäre Auskunfts-CD-ROM. Mit der Netzwerkversion haben die Firmenangehörigen kostenlosen Zugriff auf Branchen- und Privatadressen, Telefon-, Telefax- und Mobilfunknummern in Deutschland. Darüber hinaus enthalten zahlreiche Einträge Web- und E- Mail-Adressen. Immer mehr Firmen sind auch mit einem infoEintrag vertreten, der über Öffnungszeiten, Filialen, Akzeptanz von Kreditkarten, Filialstruktur und Anfahrtswege informiert. Der Datenbestand der klickTel Netzwerkversion wird auf Wunsch monatlich, vierteljährlich oder jährlich aktualisiert. Ein weiteres Highlight ist die optimierte Office-Integration. Damit lassen sich Adressen in MS Word, Excel, Outlook und Access automatisch aus dem klickTel Datenbestand vervollständigen. Durch die direkte Adressabfrage und Fehlererkennung wird vor allem die Datenqualität der firmeninternen Datenbanken deutlich erhöht. Ebenfalls neu ist die im Programm integrierte Telefonie-Funktion über Com.Win von Web.de. Gefundene Telefonnummern lassen sich per Mausklick direkt anwählen.

Die Telefonauskunft von klickTel ist auch als Intranet-Version für Windows und Linux erhältlich. Sie eignet sich für mittlere und große Unternehmen mit firmeneigenem Intranet und kann über jeden Web- Browser aufgerufen werden. Die Software verfügt wie die Netzwerkversion über die sogenannte Fuzzy-Suche, mit der selbst solche Einträge gefunden werden können, von denen man die genaue Schreibweise nicht kennt. Sowohl die Intranetversion als auch die Netzwerkversion harmonieren über die passende Schnittstelle mit dem Routenplaner klickRoute, der zur gefundenen Adresse den Weg zeigt.

AuskunftPlus – ein starkes Doppel für alle Fälle

Komfortable Intranet- und Sprachauskunft in einem Paket bietet AuskunftPlus von klickTel. Unternehmen können sowohl über die Software nach der richtigen Telefon-, Faxnummer und Adresse suchen als auch telefonisch bei der günstigen Telefonauskunft 11 8 15*. Situationsabhängig die richtige Auskunft im richtigen Moment: Für umfangreiche Recherchen eignet sich die Intranetversion mit intelligenten Suchfunktionen und der Möglichkeit zur direkten Datenübergabe. Ohne Zugriff auf Computer und Software bietet sich die Telefonauskunft 11 8 15 an. Und das Beste: Die Gebühren für die Intranet-Auskunft werden in vollem Umfang auf alle Anrufe bei der 11 8 15 angerechnet. * 1,16 Euro je angefangene Minute (aus dem Festnetz der Deutschen Telekom)

klickTel 11 8 98 ist die neue Business-Auskunft mit tagesaktuellen Daten

Ohne Investition und Software-Installation bietet klickTel im Business-Bereich Auskunftsdienste über die 11 8 98 an. Die geringen Gesprächsgebühren zahlen die Geschäftskunden bequem über ihre monatliche Telekommunikationsrechnung. Durch Umstellung der Telefonanlage auf klickTel 11 8 98 wird sichergestellt, dass alle auskunftssuchenden Mitarbeiter auf diese preiswerte Auskunft zugreifen. Zusätzliche Einsparungen gewährleisten die attraktiven Geschäftskunden-Rabatte. Kurze Auskunftszeiten durch ein speziell geschultes Geschäftskunden-Team, tagesaktuelle Daten, die zugrunde liegende klickTel Software mit intelligenten Suchfunktionen sind weitere Pluspunkte, die für die klickTel 11 8 98 Business-Lösung sprechen.

Genaue und qualitativ hochwertige Daten mit dem Adress-Server

Der Adress-Server eignet sich für alle Unternehmen, die viel mit Adressen zu tun haben wie Call Center, Versandunternehmen und Internetshops. Diese Software kann Kunden- und Interessenten- Datenbanken aktualisieren und unvollständige Daten ergänzen. Beispielsweise wird die vom Kunden eingegebene Adresse im Onlineshop- Formular bereits bei der Eingabe überprüft. Der automatische Datenabgleich schafft zusätzliche Sicherheit. Bequem lässt sich der Adress-Server in beliebige Anwendungen der Unternehmen integrieren.

klickTel ist die digitale Auskunft für Deutschland. Telefon- und Faxnummern, E-Mail- und Webadressen, Firmen- und Privatadressen – klickTel hat alle Informationen topaktuell und bietet die Software dazu, um die Daten schnell und komfortabel zu finden. klickTel stellt die Daten auf der Auskunfts- CD-ROM klickTel, im CD-ROM-Webbranchenführer klickWeb, über die Telefonauskunft 11 8 15* ("11 8 15 statt 08/15"), im Internetservice www.telefonauskunft.de, www.branchenauskunft.de und in den Mobilportalen von Vodafone und E-Plus zur Verfügung. Der Routenplaner klickRoute weist den Weg zur Adresse. Mit dem infoEintrag bietet klickTel Unternehmen die Möglichkeit, auf allen Auskunftsmedien (Software, Internet, Telefonauskunft, Mobile Dienste) werbewirksam präsent zu sein. * 1,16 Euro je angefangene Minute (aus dem Festnetz der Deutschen Telekom).

Weitere Informationen:

klickTel GmbH
Martin-Luther-Str. 1, 46284 Dorsten
Tel.:02362/999–0, Fax: -999
E-Mail: info@klicktel.de

Corinna Terwiel | klickTel GmbH
Weitere Informationen:
http://www.klicktel.de

Weitere Berichte zu: Festnetz Intranetversion Netzwerkversion Telefon- Telefonauskunft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Can we see monkeys from space? Emerging technologies to map biodiversity

An international team of scientists has proposed a new multi-disciplinary approach in which an array of new technologies will allow us to map biodiversity and the risks that wildlife is facing at the scale of whole landscapes. The findings are published in Nature Ecology and Evolution. This international research is led by the Kunming Institute of Zoology from China, University of East Anglia, University of Leicester and the Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research.

Using a combination of satellite and ground data, the team proposes that it is now possible to map biodiversity with an accuracy that has not been previously...

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Radioaktive Elemente in Cassiopeia A liefern Hinweise auf Neutrinos als Ursache der Supernova-Explosion

23.06.2017 | Physik Astronomie

Dünenökosysteme modellieren

23.06.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Makro-Mikrowelle macht Leichtbau für Luft- und Raumfahrt effizienter

23.06.2017 | Materialwissenschaften