INTUS 6200: Der multifunktionale Industrie-PC im kompakten Format von PCS

Der INTUS 6200 Industrie PC von PCS im Einsatz in der Kantine.<br>

Er besitzt einen hellen 10,4-Zoll-Bildschirm mit entspiegeltem Touch. Trotz seiner geringen Bautiefe von nur 53 mm arbeitet er lüfterlos. Im INTUS 6200 arbeitet ein Intel Atom-Prozessor mit 1,1 GHz. Als Betriebssystem wird Windows embedded eingesetzt.

Schmal und dennoch lüfterlos.

Der kompakte Industrie-PC INTUS 6200 fügt sich mit seinem schmalen Gehäuse und dem ansprechenden Design auch außerhalb der Fabrikhalle perfekt in seine Umgebung ein, sei es bei der Bestellung eines Menüs in der Kantine oder der Abfrage des Urlaubsstandes in der Eingangshalle. Das Gerät ist rückseitig aus Metall gefertigt, damit die Wärme des leistungsstarken Intel Atom-Prozessors lüfterlos abgeleitet wird. Mit einer SSD (Solid State Disk) als Massenspeicher arbeitet das Gerät sogar komplett ohne rotierende Bauteile, ideale Voraussetzungen für einen zuverlässigen 7×24-Stunden-Betrieb. Das Gehäuse schützt die Elektronik zuverlässig vor Staub und Nässe bis IP65.

Helles Display mit mikrogeätztem Touch.

Das TFT-Display des INTUS 6200 ist mit über 500 cd/m2 außergewöhnlich hell und sorgt selbst in modernen Produktionsumgebungen, wie in einer lichtdurchfluteten Halle, für präzise Darstellungen. Die Oberfläche des projiziert kapazitiven Touches ist mikro-geätzt und stellt sicher, dass die Sichtbarkeit von Fingerabdrücken und Spiegelungen minimiert wird. Die hohe Auflösung von 800 x 600 Pixel garantiert ein brillantes Bild bei POI-Anwendungen oder bei der Qualitätskontrolle.

Sprachausgabe für sehbehinderte Mitarbeiter

Über einen eingebauten Lautsprecher lassen sich für verschiedene Betriebszustände passende akustische Meldungen oder Signaltöne von einer MP3-Sound-Datei ausgeben. Die Tonausgabe stellt zudem eine perfekte Lösung dar, um sehbehinderten Mitarbeitern neben der optischen Anzeige zusätzlich akustische Hinweise zu geben.

Eine Vielzahl von RFID-Lesern wie Mifare DESFire EV1 oder Legic advant sind bestens geschützt in der Leserhaube untergebracht. Wie alle INTUS-Terminals besitzt auch das INTUS 6200 ein MagicEye und LEDs, die den Status des Geräts weithin sichtbar anzeigen.

Kommunikativ in alle Welten.
Der INTUS 6200 ist mit Ethernet, RS232 und einem Mini-PCI-Express-Steckplatz ausgestattet. Das Standard-Betriebssystem Windows embedded eröffnet dem Anwender eine breite Auswahl an Werkzeugen und Anwendungen. Selbstverständlich ist der INTUS 6200 kompatibel zu IPv6.
Weitere Informationen:
PCS Systemtechnik GmbH
Ute Hajek
Pfälzer-Wald-Str. 36
D – 81539 München
Tel.: +49 (0)89/68004-253
Fax: +49 (0)89/68004-520
uhajek@pcs.com
PCS Systemtechnik GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. PCS realisiert mit den Produktfamilien INTUS, DEXICON und CONVISION professionelle Lösungen aus den Bereichen der Sicherheitstechnik, Zeitwirtschaft und Betriebsdatenerfassung. PCS vermarktet seine Produkte über rund 100 Software- und Systemhaus-Partner, die PCS-Produkte in ihre Applikationen integrieren. Das Resultat sind moderne und zukunftsorientierte Gesamtlösungen, maßgeschneidert für jede Branche und Firmengröße. Kunden aus dem Bereich Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung.

Heute sind über 170.000 installierte INTUS Datenterminals in Europa mit den Standardlösungen von PCS und PCS Softwarehaus-Partnern im Einsatz. Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.pcs.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Flexible Elektronik ohne Sintern

Leitfähige Metall-Polymer-Tinten für den Inkjet-Druck. Auf der diesjährigen Hannover Messe präsentiert das INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien Hybridtinten für den Inkjetdruck. Sie bestehen aus Metallnanopartikeln, die mit leitfähigen Polymeren…

Grüner Wasserstoff nach dem Vorbild der Natur

Transregio-Sonderforschungsbereich verlängert … Das Sonnenlicht als Quelle für die klimafreundliche Energieversorgung nutzen: Lange vor großen Initiativen wie dem europäischen „Green Deal“ oder der „nationalen Wasserstoffstrategie“ hat der Transregio-Sonderforschungsbereich (SFB) CataLight…

Molekulare heterogene Katalyse in definierten dirigierenden Geometrien

Katalyse-Sonderforschungsbereich geht in die zweite Runde. Der Sonderforschungsbereich „Molekulare heterogene Katalyse in definierten dirigierenden Geometrien“ (SFB 1333) an der Universität Stuttgart erhält eine zweite Förderperiode und damit Fördermittel in Höhe…

Partner & Förderer