Siemens modernisiert Vorstraße im Warmwalzwerk von Baosteel in Schanghai

<br>

Baosteel betreibt im Baoshan-Distrikt von Schanghai einen integrierten Produktionskomplex mit einer Jahreskapazität von 7,5 Millionen Tonnen Rohstahl. Im Warmwalzwerk Nr. 1 werden pro Jahr mehr als 5,5 Millionen Tonnen Warmband mit Breiten zwischen 600 und 1.900 Millimetern und Banddicken von 1,2 bis zu 25,4 Millimetern erzeugt.

In der viergerüstigen Vorstraße des Warmwalzwerks Nr. 1 wird zurzeit eine neue Stauchpresse installiert. Siemens liefert dafür das Antriebssystem und die Basisautomatisierung und bindet die Stauchpresse in die bestehende Automatisierungsumgebung ein. Das vorhandene Prozessleitsystem Simatic PCS7 der Vorstraße wird auf den neuesten Stand gebracht. Darüber hinaus erhält das Vorgerüst R2 ein neues Sinamics-SL150-Antriebssystem mit einer Gesamtleistung von 9.500 Kilowatt. Diese Maßnahme erhöht die Walzgeschwindigkeit und damit die Ausbringung der Vorstraße. Auf diese Weise kann Baosteel die in den letzten Jahren ausgebauten Stranggießkapazitäten besser nutzen.

Die Baosteel-Gruppe ist mit einer Jahresproduktion von rund 40 Millionen Tonnen der größte Stahlerzeuger Chinas. Siemens hatte in den vergangenen Jahren bereits die Automatisierungs- und Antriebstechnik der Fertigstraße im Warmwalzwerk Nr. 1 modernisiert.

Weitere Informationen über Lösungen für Stahlwerke, Walzwerke und Behandlungslinien unter: http://www.siemens.com/metals

Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter innovativer und umweltfreundlicher Produkte und Lösungen für Industrieunternehmen. Mit durchgängiger Automatisierungstechnik und Industriesoftware, fundierter Branchenexpertise und technologiebasiertem Service steigert der Sektor die Produktivität, Effizienz und die Flexibilität seiner Kunden. Der Sektor Industry hat weltweit mehr als 100.000 Beschäftigte und umfasst die Divisionen Industry Automation, Drive Technologies und Customer Services sowie die Business Unit Metals Technologies. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.siemens.com/industry

Die Business Unit Metals Technologies (Linz, Österreich) im Siemens-Sektor Industry ist ein weltweit führender Lifecycle-Partner für die metallurgische Industrie. Die Business Unit bietet ein umfassendes Technologie-, Modernisierung-, Produkt- und Serviceportfolio und integrierte Automatisierungs- und Umweltlösungen für den gesamten Lebenszyklus von Anlagen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.siemens.com/metals

Reference Number: IMT201208256d

Ansprechpartner
Herr Dr. Rainer Schulze
Metals Technologies
Siemens AG
Turmstr. 44
4031 Linz
Österreich
Tel: +49 (9131) 7-44544
rainer.schulze@siemens.com

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.siemens.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close