PlantsProFood: die Blaue Süßlupine als Lieferant hochfunktioneller Proteine und Ballaststoffe

Das Bündnis PlantsProFood wurde aufgrund seines eingereichtes Konzepts in das Förderprogramm „Innovative regionale Wachstumskerne“ aufgenommen und ist Teil der Initiative „Unternehmen Region“.

Die Gewinnung neuer Lebensmittelzutaten aus der heimischen Blauen Süßlupine (Lupinus angustifolius) ist Anliegen von PlantsProFood, einem Bündnis aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Agrar- und Lebensmittelindustrie Mecklenburg-Vorpommerns. „In diesem Verbund verfügen wir inzwischen über erhebliches know how, das es zu bündeln gilt“, sagt Prof. Dr. Peter Leinweber, einer der Experten der Universität Rostock auf diesem Gebiet.

Die Gewinnung hochfunktioneller Lupinenproteinisolate und Ballaststoffe versetzt die Lebensmittelproduzenten in die Lage, innovative pflanzenbasierte Lebensmittel zu entwickeln. Lupinenproteinisolate aus Blauen Süßlupinen sind als Lebensmittelzutat den klassischen Produkten aus Soja und einheimischen Leguminosen überlegen. „Sie lösen bestehende Probleme hinsichtlich Geschmack und Konsistenz und bieten aufgrund der Tatsache, dass es derzeit weltweit keine Produktion gentechnisch veränderter Lupinen gibt“, so Prof. Leinweber, „ein hohes Maß an Alleinstellung.“

Kontakt:
Universität Rostock
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Prof. Dr. Peter Leinweber
Fon: +49 381 498 3120
Fax: +49 381 498 3122
eMail: peter.leinweber@uni-rostock.de
Presse+Kommunikation
Dr. Ulrich Vetter
Fon: +49 (0)381 498 1013
eMail: ulrich.vetter@uni-rostock.de

Media Contact

Dr. Ulrich Vetter Universität Rostock

Weitere Informationen:

http://www.uni-rostock.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hannover Messe: Bundeskanzler und norwegischer Ministerpräsident besuchen Rittal und Eplan

Olaf Scholz und Jonas Gahr Støre im Gespräch mit Unternehmernern Die Industrie steckt mitten in der Transformation: Digitalisierung, Energiewende, Nachhaltigkeit müssen umgesetzt werden. Was es dafür braucht: Infrastrukturausbau im großen…

Ultraleichte selbstglättende Spiegel

…erhöhen die Effizient hochmoderner Teleskope. Schon immer faszinierte den Menschen der Blick in den Sternenhimmmel und nicht minder faszinierend ist es, die Erde aus dem Weltraum zu betrachten. Möglich ist…

Überraschende Umkehr in Quantensystemen

Forschende haben topologisches Pumpen in einem künstlichen Festkörper aus kalten Atomen untersucht. Die Atome wurden mit Laserstrahlen gefangen. Überraschenderweise kam es zu einer plötzlichen Umkehr der Atome an einer Wand…

Partner & Förderer