Internationale Konferenz „Ökonomie neu denken“ mit Livestream im Internet

Internetnutzer können während der Tagung am 23. und 24. Januar die Debatten und Vorträge aber per Livestream verfolgen. Die Webadresse dazu: http://www.stifterverband.de/oekonomie. Dort gibt es bereits jetzt das Programm und weiterführende Informationen zur Veranstaltung.

US-Ökonom Kenneth Rogoff, Deutsche-Bank-Chefvolkswirt Thomas Mayer und andere namhafte Wissenschaftler diskutieren in Frankfurt am Main mit Managern, Studenten und Nachwuchswissenschaftlern darüber, was die Wirtschaftswissenschaften den Praktikern in Unternehmen, Parlamenten und Ministerien zu sagen haben und wie die Wirtschaftswissenschaften Erfahrungen aus der Praxis verstärkt in Forschung und Lehre einbeziehen können. Die Veranstalter erwarten 250 Gäste aus dem In- und Ausland.

Rückfragen und Kontakt:
Michael Sonnabend
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Tel.: (0201) 8401-181
E-Mail: michael.sonnabend@stifterverband.de

Media Contact

Frank Stäudner idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

CO2 aus der Müllverbrennung als Wertstoff nutzen

Aus industriellen Prozessen wird tonnenweise Kohlenstoffdioxid freigesetzt und gelangt als klimaschädliches Treibhausgas in die Atmosphäre. Es stattdessen aufzufangen und sinnvoll zu nutzen, ist Ziel des Projekts ReCO2NWert. Im Rahmen dieses…

Neue Modellierungen zur Optimierung elektrostatischer Spritzlackierungen

Weniger Sprühnebel, höhere Effizienz… Hochspannung hilft, Sprühverluste zu vermeiden. Welche physikalischen Prozesse bei der elektrostatisch unterstützten Spritzlackierung ineinandergreifen, zeigt jetzt erstmals ein Computermodell. Mit dessen Hilfe lassen sich Lacke, Lackieranlagen…

TUM-Absolventen schaffen Roboter für flexible Textilien

Start-up sewts mit KI-basierten Industrierobotern erfolgreich. Die Industrieroboter des Münchner Start-up setws lernen mithilfe von KI-Algorithmen, wie sie mit forminstabilen Materialien umgehen müssen. Wäschereien nutzen die Technologie bereits, um etwa…

Partner & Förderer