Fassade 11: Oberflächen – Technik, Gestalt, Perspektiven

Die Tagung widmet sich dem Schwerpunkt Oberflächen. Diese bestimmen die Wirkung von Fassaden, gleichzeitig müssen Farben, Texturen, aber auch Schichtaufbauten und Oberflächenqualitäten die geforderten Eigenschaften auf Dauer erbringen.

Dabei geht es unter anderem um folgende Fragen: Welche Planungs- und Gestaltungsparameter führen zur Wahl von Material und Oberfläche? Welche Anforderungen an Oberflächen stellen sich in welchem Kontext? Wie werden diese erbracht – mit „roher“ oder „beschichteter“ Oberfläche? Wo liegen die Leistungsfähigkeit von Beschichtungen, wo deren Grenzen? Wie kann man reinigen, pflegen und instand halten? Schließlich sollen noch Perspektiven und Trends für die kommenden Jahre identifiziert werden.

Folgende renommierte Vortragende leisten dazu ihre Beiträge:
Andrew Hall, Arup London; Markus Müller, Rudolf Ambruch Fasssadenpflege Stuttgart; Prof. Hans Nickl, Architektengemeinschaft Nickl & Partner München; Hans Pfeifer, IFO Institut für Oberflächentechnik Schwäbisch Gmünd; Dr. Annette Ritter-Höll, Ritter Natursteinberatung Feldafing; Dr. Herbert Schreiner, Sachverständigenbüro, Gunzenhausen, Prof. Dr. Bernhard Weller, TU Dresden.

Bis zum 21. Januar kann der Frühbucherrabatt gewährt werden. Daneben gibt es Sonderkonditionen für Mitglieder der Kammern und Verbände.

Programm und Anmeldung unter http://www.hs-augsburg.de/fassade11.

Weiterbildung zum Fachingenieur Fassade

Für Interessenten des einjährigen Weiterbildungsmoduls zum Fachingenieur Fassade (nächster Start im Mai 2011) bietet die Fassadentagung Gelegenheit zur detaillierten Information. Die neu erschienenen Studienunterlagen können auch vorab schon angefordert werden.

Die berufsbegleitende Weiterbildung zum Fachingenieur Fassade an der Hochschule Augsburg wird stark nachgefragt. Sie bietet innerhalb eines Jahres komprimiertes Fassadenwissen aus den Bereichen Konzeption, Bauphysik und technische Gebäudeausrüstung, Konstruktion, Materialien, Tragwerk, Abwicklung und Schäden. Sie richtet sich an Ingenieure, Techniker und Meister mit Interesse am Fasssadenbau. Das Studium ist modular integrierbar in das berufsbegleitende Masterstudium Projektmanagement mit Vertiefungsrichtung Fassade. Absolventen finden einen hochattraktiven Arbeitsmarkt vor. Weitere Informationen hierzu finden Interessierte unter: http://www.hs-augsburg.de/fakultaet/ab/studium/studiengang/fif_zert/index.html.

Kontakt

Hochschule Augsburg
Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Weiterbildung
Dr.-Ing. M.Eng. Elisabeth Krön Architektin
An der Fachhochschule 1
86161 Augsburg
Telefon 0821/5586-3148
elisabeth.kroen@hs-augsburg.de

Media Contact

Dr. Tobias Weismantel idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close