Digital Natives an den Hochschulen: E-Learning-Fachtagung am 2. Dezember an der h_da

Mit diesen Fragen beschäftigt sich die E-Learning-Tagung „Die ´Digital Natives´ an den Hochschulen – eine Herausforderung für die Didaktik?“ am Montag, 2. Dezember, im h_da-Hochhaus.

Zu den Referenten zählt Prof. Dr. Martin Hofmann von der Pädagogischen Hochschule St. –Gallen, der sich in seinem Auftakt-Vortrag mit dem „Ne(x)t Generation Learning“ auseinandersetzt. Den Blick auf unterschiedliche Generationen von Mediennutzern richtet Prof. Dr. Burkhard Schäfer von der Universität der Bundeswehr in München.

„Zur Lernkultur und Wissensaneignung von Digital Natives“ referiert Prof. Dr. Franz Josef Röll vom Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit der Hochschule Darmstadt. Den internationalen Blick auf die Thematik öffnet zum Abschluss der Tagung Prof. Dr. Petra Grell von der TU Darmstadt.

Das detaillierte Tagungsprogramm finden Sie anbei sowie unter www.h-da.de

Die Veranstaltung wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Was?
Fachtagung „E-Learning – Die „Digital Natives“ an den Hochschulen“ – Eine Herausforderung für die Didaktik?
Wann?
Montag, 2. Dezember 2013, 10:15 Uhr bis 15:30 Uhr
Wo?
Hochschule Darmstadt
Hochhaus, Gebäude C 10
Senatssaal, 14. OG
Schöfferstraße 3
64283 Darmstadt

Media Contact

Simon Colin idw

Weitere Informationen:

http://www.h-da.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kunststoffe – alles Müll?

»Open Lab« im Fraunhofer LBF gibt Einblicke in die Kunststoffforschung. Als erste Stadt in Deutschland erhielt Darmstadt vor 25 Jahren den Ehrentitel »Wissenschaftsstadt«. Auch das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit…

Zukunft der Ampel wird weiter erforscht

Das Forschungsprojekt „KI4LSA“, welches die Frage beantworten sollte, ob die Steuerung von Ampelanlagen mit künstlicher Intelligenz (KI) den Verkehrsfluss verbessern kann, bringt Fraunhofer im August 2022 zum Abschluss. Über 30…

Schmerzlinderung ohne Nebenwirkungen und Abhängigkeit

Forschende der FAU nutzen Adrenalin-Rezeptoren für hochwirksame Analgetika. Neuartige Substanzen, die Adrenalin- statt Opioid-Rezeptoren aktivieren, haben eine ähnliche schmerzlindernde Wirkung wie Opiate, jedoch keine negativen Folgen wie Atemdepression und Abhängigkeit….

Partner & Förderer