Chemnitzer Linux-Tage: "Vertrauen ist …?"

Die Organisatoren der Chemnitzer Linux-Tage, die vom 15. bis 16. März 2014 an der Technischen Universität Chemnitz stattfinden, haben das aktuelle Vortrags- und Workshopprogramm veröffentlicht. Getreu dem Motto „Vertrauen ist …?“ regen die Themen zum Hinterfragen und Diskutieren des Umgangs mit Vertrauen und Vertraulichem an.

Im Bereich Datensicherheit und Verschlüsselungstechnologien geht es zum Beispiel nicht nur darum, mathematische Hintergründe darzulegen. Die Betrachtung historischer Entwicklungen oder rechtlicher Aspekte lädt den Besucher dazu ein, sich aus ganz unterschiedlichen Richtungen mit diesem Schwerpunkt auseinanderzusetzen.

Aus dem umfangreichen Programm auf der Webseite der Chemnitzer Linux-Tage kann sich nun jeder seinen persönlichen Vortragsplan zusammenstellen. Das Spektrum umfasst nicht nur zahlreiche Fachvorträge und Erfahrungsberichte, es widmet sich ebenso typischen Fragestellungen aus dem Einsteigerbereich und bleibt dabei dicht am Motto.

Zwischen den Vorträgen lohnt sich ein Rundgang durch das Hörsaalgebäude. An den Projektständen kommt man schnell mit Ausstellern und Referenten ins Gespräch. Elektronikbasteleien und Programmierworkshops animieren zum Ärmel hochkrempeln und Mitmachen. Jetzt ist außerdem noch Zeit, um sich auf die begehrten und anerkannten Zertifizierungsprüfungen des „Linux Professional Institute“ vorzubereiten, die am Sonntag stattfinden.

Auch an die Jüngeren und ganz Jungen wurde gedacht: Zum ersten Mal in Chemnitz laden die Organisatoren des Teckids e.V. im Rahmen der Chemnitzer Linux-Tage zu einem Freizeitwochende für 10 bis 17-Jährige ein. In speziellen Workshops lernen die Teilnehmer, wie man ein Computerspiel entwickelt oder einen Roboter baut und programmiert. Dabei werden sie von den Organisatoren und Tutoren unterstützt.

Am Samstagabend muss nach den Vorträgen noch keiner ins Bett. Im nahegelegenen PEB-Studentenkeller öffnet die Linux-Nacht ihre Pforten für die Besucher. Der Abend kann dort mit entspannten Gesprächen und Kurzfilmen der Chemnitzer Filmwerkstatt ausklingen.

Vortragsprogramm der Chemnitzer Linux-Tage:
http://chemnitzer.linux-tage.de/2014/de/vortraege/plan
Alle Workshops auf einen Blick:
http://chemnitzer.linux-tage.de/2014/de/vortraege/workshops

Media Contact

Mario Steinebach Technische Universität Chemnitz

Weitere Informationen:

http://chemnitzer.linux-tage.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nano-Fluoreszenz-Signale detektieren

– neue Möglichkeiten beim Kennzeichnen von Produkten. Forscherinnen und Forscher von INNOVENT e.V. und der Ferdinand-Braun-Institut gGmbH haben eine Messtechnik entwickelt, mit der sich erstmalig unabhängig von aufwändiger Laborausstattung nanoskalige…

Leben im Erdinneren so produktiv wie in manchen Meeresbereichen

Mikroorganismen in Grundwasserleitern tief unter der Erdoberfläche produzieren ähnlich viel Biomasse wie solche in manchen Meeresbereichen. Zu diesem Ergebnis kommen Forschende unter Leitung der Universität Jena und des Deutschen Zentrums…

Urbaner Holzbau: Farbige Fassaden steigern Akzeptanz

Im Gedächtnis zahlreicher Kulturlandschaften ist der Baustoff Holz tief verankert. Wieviel Zukunft das Bauen mit Holz eröffnet, zeigt nun eine Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) auf. Unter baukulturellen…

Partner & Förderer