"Global Playing Conference" an der HAWK in Holzminden will internationale Ausbildungskonzepte entwickeln

Eröffnet wird die internationale Tagung am Donnerstag, 5. Juli 2007, im Lichthof der HAWK-Fakultät Bauwesen in Holzminden vom Niedersächsischen Kultusminister Bernd Busemann. Die HAWK wird unter anderem durch Kanzler Dr. Marc Hudy und Studiendekan Prof. Dr. Matthias Weppler vertreten. Außerdem sprechen Holzmindens Bürgermeister Jürgen Daul und ein Vertreter der Holzmindener Bürgerinitiative „Pro Hochschule“ zu den Gästen aus aller Welt.

Für Freitag, 6. Juli 2007, laden die Organisatoren der Konferenz um 19 Uhr in den Lichthof der HAWK, Haarmannplatz Holzminden, zum Vortragsabend ein: Es sprechen Eike Roswag, Berlin, „Architektur aus Lehm und Bambus in Bangladesh“, Rainer Hirth, Auckland/Neuseeland, „Wiederaufbau nach Erdbeben im Norden Pakistans“, David Greenberg, Maoi/Hawaii/USA, „'Grüne Architektur' in China“. Die Vorträge dauern jeweils 45 Minuten. Frank Kaltenbach, Redakteur der Fachzeitschrift DETAIL aus München, übernimmt die Moderation. Zum Abschluss ist eine Podiumsdiskussion zum Thema „Internationale Tätigkeitsbereiche für unsere Absolventen“ geplant.

Wissenschaftsminister Lutz Stratmann wird die feierliche Abschlussveranstaltung der Tagung am Montag, 9. Juli 2007, um 19 Uhr im Senatssaal der HAWK in Hildesheim eröffnen. Außerdem sprechen HAWK-Präsident Prof. Dr. Martin Thren sowie die Organisatoren der Konferenz, Prof. Dr. Birgit Franz, Prof. Dr. Georg Maybaum und Prof. Wolfgang Rettberg.

Während der fünftägigen „Global Playing Conferenz“ tauschen sich die Hochschul-Delegationen aus über:

o Ihr Land, den Standort und Ihre Hochschule allgemein
o Ihre akademischen Ausbildungskonzepte Planen und Bauen
o Erfahrungen und Perspektiven internationaler Kooperationen
o Zukünftige Weiterentwicklungen eines gemeinsamen Studienangebotes
o Mögliche Entwicklungen öffentlich geförderter Austauschprogramme
o Neue Kontakte weltweit
o Förderungsmöglichkeiten der Studierenden bei int. Kooperationen
o Allgemeine Fragen der Internationalisierung der Ausbildung
Angemeldet haben sich Delegationen folgender Ausbildungsstätten:
o Technical Universtity of Hefei – China
o Hogeschool Utrecht – The Netherlands
o Rostov State University of Civil Engineering – Russia
o Universidad Internacional Cuernavaca – Mexico
o Technological Institute of Pireus – Greece
o Politechnika Gdanska Wydziat Architektury – Poland
o Universidad de Granada – Spain
o Politechnika Krakowska – Poland
o Bung Hatta University Padang – Indonesia
o Politechnika Koszalinska – Poland
o Sydney Institute of Technology – Australia

Media Contact

Sabine zu Klampen idw

Weitere Informationen:

http://www.hawk-hhg.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close