"Suchmaschine & Informationsflut" – Fachtagung zum Wissens- und Informationsmanagement

Fachtagung zum Wissens- und Informationsmanagement

Freitag, 23. Mai 2003, 10.00 – 17.00 Uhr

In der Wissensgesellschaft steigt die Zahl der elektronischen Wissens- und Informationsquellen, die dem Massenpublikum zur Verfügung stehen, rasant an. Die Nutzbarmachung und Skalierung dieser riesigen Informationsressourcen stellt eine große technische Herausforderung dar. Gleichzeitig ist ein neuer Dienstleistungssektor entstanden, dessen Aufgabe es ist, Informationen zu sammeln, zu archivieren, aufzubereiten, zuzuordnen sowie verständlich und zugänglich zu machen. Unter dem Titel „Suchmaschine & Informationsflut“ lädt das Leuchtturm-Projekt „Transdisziplinäre Projekte“ der Fachhochschule Köln am Freitag, 23. Mai 2003, von 10.00 bis 17.00 Uhr, zu einer Fachtagung ein, auf der Methoden und Modelle der Informationsverwaltung und der Recherche in Informationsräumen aufgezeigt werden sowie Prinzipien und Funktionsweisen von Suchmaschinen und deren Semantischer Netze demonstriert und die Rolle des Userinterface hinterfragt werden. (Veranstaltungsort: Fachhochschule Köln, Claudiusstr. 1, 50678 Köln, Hörsaal 69). Die Fachtagung richtet sich an Studierende, Interessentinnen und Interessenten aus Wissenschaft und Wirtschaft, die interessierte Öffentlichkeit sowie Expertinnen und Experten. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten per mail (hm@kisd.de) oder per Fax 0221 – 318822.

Aspekte wie die Skalierung von Wissen (Wissenswertes) oder die marketingstrategische Ausrichtung von Suchmaschinen spielen bei der Fachtagung eine gleichbedeutende Rolle wie die technologische Zukunft und die Zukunftssfähigkeit der Produkte. Die Referenten sind:

* Prof. Dr. Wolfgang G. Stock, Universität Düsseldorf, Abteilung für Informationswissenschaft „Entwicklungsperspektiven für Suchwerkzeuge im Web“

* Dr. Heiko Beier, Geschäftsführer der moresophy GmbH, München „Menschengerechte Aufarbeitung von Informationen – vom assoziativen Gedächtnis zum Semantischen Netz“

*Stefan Höf, Creative Director der WISSEN | MEDIA . GROUP GmbH, München (wissen.de) „Wissen als Ware“

*Charly Frech, freier Medienberater, Berlin „Vom Ende des Wissens und dem Anfang des Teilens“

Diese 6. Fachtagung zum Wissens- und Informationsmanagement wird maßgeblich von den Fakultäten für Informations- und Kommunikationswissenschaften (F 03), für Wirtschaftswissenschaften (F 04), für Informatik und Ingenieurwesen (F 10) sowie der Fakultät für Kulturwissenschaften (F 02) der Fachhochschule Köln getragen. Ziel dieser Reihe ist es, eine Plattform für den fachlichen Austausch über die derzeitig aktuell diskutierten Bereiche für die Lehre zu Verfügung zu stellen und in diesem Kontext den Kontakt zwischen Studierenden, Lehrenden und Experten zu fördern.

Die Veranstaltung wird unter http://leuchtturm.fh-koeln.de
per Livestream im Internet übertragen.

Weitere Informationen:
Leuchtturm – Plattform für transdisziplinäre Projekte
Tel.: 0221 8275-3601; Fax.: 0221 318822; E-Mail: hm@kisd.de

Media Contact

Petra Schmidt-Bentum idw

Weitere Informationen:

http://leuchtturm.fh-koeln.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Evolutionäre Ursprünge des Appetits

Kieler Forschungsteam zeigt am Beispiel des Süßwasserpolypen Hydra, wie schon Lebewesen mit sehr einfachen Nervensystemen die komplexe Koordination des Sättigungsgefühls und damit zusammenhängende Verhaltensweisen regulieren. Im Laufe der Evolution haben…

Österreichischer Minisatellit OPS-SAT verglüht nach erfolgreicher Mission

Viereinhalb Jahre lang fungierte der an der TU Graz gebaute Nanosatellit als fliegendes Labor im All, um missionskritische Software, Betriebskonzepte und neue Technologien zu erproben. Am 18. Dezember 2019 war…

Ein Pilz verwandelt Zellulose direkt in neuartige Plattformchemikalie

Ein neues Verfahren zur Massenproduktion von erythro- Isozitronensäure aus Abfällen könnte die Substanz zukünftig für die Industrie interessant machen. Der Pilz Talaromyces verruculosus kann die vom Markt bisher wenig beachtete…

Partner & Förderer