Umweltfreundlicher Schiffsantrieb

24. Kolloquium Schiffstechnik/Meerestechnik an der Uni Duisburg-Essen

Das Herzstück eines jeden Schiffes ist der Schiffsantrieb. Dieser kann mit Dieselmotor, Gasturbinen, Wasserstrahl, elektrischem Propeller oder Brennstoffzelle unterschiedlich aussehen. Eines ist jedoch allen Antriebsystemen gemein: Von ihm hängt ein wesentlicher Teil der Einsatzkosten ab.

Über die Neu- und Weiterentwicklung von Schiffsantrieben tauschen sich am 15. und 16. Mai beim traditionellen Duisburger Jahreskolloquium für Schiffstechnik und Meerestechnik 85 Praktiker und Wissenschaftler aus Europa, Ägypten und den USA aus. Veranstalter ist das Institut für Schifftechnik und Transportsysteme (IST) der Uni Duisburg-Essen in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Entwicklungszentrum für Binnen- und Küstenschifffahrt Duisburg (VBD). Das IST verfügt seit letztem Jahr mit der Howaldt-(Stiftungs-)Professur für Schiffsmaschinenanlagen über einen Lehrstuhl, der sich u.a. dem schiffstechnischen Teilbereich der Antriebstechnik widmet.

Beim internationalen Kolloquium werden sowohl neuartige und umweltverträgliche Systeme als auch die Weiterentwicklung herkömmlicher Antriebssysteme vorgestellt. Schwerpunktthema ist die Nutzung der Brennstoffzellentechnologie. Angelika Heinzel, Professorin für Energietechnik und Leiterin des Duisburger Zentrums für Brennstoffzellentechnik, wird den Eröffnungsvortrag halten.

Weitere Themen sind Kosten- und Wettbewerbsfragen, die sich durch die technischen Entwicklungen in der Antriebstechnik ergeben, Schiffsgetriebe in Leichtbauweise sowie spezielle Propellerantriebe.

Wie in den letzten Jahren bindet das IST bei seiner Jahresveranstaltung die Studierenden mit ein. Am Vorabend (14. Mai) veranstaltet das Institut ein „Get-together“ zwischen Tagungsteilnehmern und Studierenden (VBD, Oststr. 77). Während des Kolloquiums, das am Uni-Standort Duisburg im Hörsaal MD 162, stattfindet, kann im Foyer Kontakt zu Wissenschaftlern und Praktikern geknüpft werden.

Media Contact

Ulrike Bohnsack idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-duisburg.de/IST

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close