Arzneipflanzen und Naturstoffen auf der Spur

Eine der weltweit bedeutsamsten Tagungen von Wissenschaftlern der Arzneipflanzen- und Naturstoffforschung findet vom 29. August bis 1. September 2010 an der Freien Universität Berlin statt. Die rund 900 Teilnehmer reisen aus 70 Staaten an.

Im Mittelpunkt des Kongresses stehen die wachsenden Möglichkeiten des Einsatzes pflanzlicher Produkte zur Prophylaxe und Therapie von Erkrankungen. Das Präsymposium, die 7. Tannin-Konferenz, beschäftigt sich mit sogenannten Polyphenolen unter anderem in Gesundheitsvorsorge und Nahrungsergänzungsmitteln. Polyphenole kommen in fast allen Pflanzen und Früchten vor.

Ziel des Kongresses ist es, die Kooperation zwischen Wissenschaftlern verschiedener naturwissenschaftlicher Disziplinen über Landesgrenzen hinweg anzuregen und weiter zu fördern. Ausrichterin ist die Gesellschaft für Arzneipflanzen- und Naturstoffforschung (GA), die größte internationale wissenschaftliche Organisation für diese Disziplin. Der Kongress ist gleichzeitig die 58. Jahrestagung der Gesellschaft und findet erstmals seit 1964 wieder in Berlin statt gemeinsam mit der 7. Tannin-Konferenz.

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

• Prof. Dr. Matthias F. Melzig, Institut für Pharmazie der Freien Universität Berlin, Telefon: 030 / 838-51451, E-Mail: melzig@zedat.fu-berlin.de

• Prof. Dr. Herbert Kolodziej, Institut für Pharmazie der Freien Universität Berlin, Telefon: 030 / 838-53731, E-Mail: kolpharm@zedat.fu-berlin.de

Ort und Zeit:

• Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, Garystraße 35, 14195 Berlin
• Beginn Präsymposium am 29. August 2010, 9 Uhr
• GA-Tagung 30. August, Beginn 9 Uhr, bis 1. September 2010

Ansprechpartner für Medien

Melanie Hansen idw

Weitere Informationen:

http://www.ga2010.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Rotorblattlager erfolgreich getestet

Prüfstand beweist sich im Regelbetrieb Das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES absolvierte auf dem Lagerprüfstand in Hamburg eine erfolgreiche Testreihe zur beschleunigten Prüfung von Rotorblattlagern. Im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten…

Die Umwandlung von Formen in Zahlen

Die Natur hat viele Dinge hervorgebracht, die sich in Größe, Farbe, und vor allem in der Form voneinander unterscheiden. Während sich die Farbe oder Größe eines Objekts einfach bestimmen lässt,…

Blutgruppe bestimmt Zusammensetzung des Darmmikrobioms mit

CAU-Forschungsteam weist in großer Genomstudie Zusammenhänge bestimmter Genvarianten mit der Zusammensetzung der Bakterienbesiedlung im menschlichen Körper nach Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weltweit erforschen seit einigen Jahren, inwiefern die Mikroorganismen, die in…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen