10. Internationale Tagung zu mikrobiellen epidemiologischen Markern

Vom 2. bis 5. Oktober 2013 findet die 10. Internationale Tagung zu mikrobiellen epidemiologischen Markern“ (10th International Meeting on Microbial Epidemiological Markers – IMMEM-10) statt.

Mikroben – Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten – können mutieren, sich verbreiten und sich in kürzester Zeit an neue Wirte und Umgebungen anpassen.

Daher müssen die Wissenschaftler besser in der Lage sein, neue Stamme von Krankheitserregern schon frühzeitig zu erkennen und die Faktoren zu verstehen, die zu ihrer Vielfalt, Entwicklung und Ausbreitung beitragen.

IMMEM-10 wird sich mit einer Vielzahl von Themen im Zusammenhang mit dem Auftreten von Krankheitserregern, ihrer Vielfalt auf Bevölkerungsebene, der Evolution ihrer Virulenz und Resistenz gegenüber Antibiotika, der Verfolgung von Stämmen, Bestimmungsnetzwerken, öffentlicher Gesundheit und Überwachung, neuartigen Bestimmungskonzepten, Hochdurchsatzsequenzierung, Genomik und molekularer Epidemiologie von Infektionskrankheiten befassen.
Quelle: CORDIS
Redaktion: 06.09.2013 von Silvia Stollenwerk, VDI Technologiezentrum GmbH

Media Contact

CORDIS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Beschichtung gegen Eis

Das Material verzögert die Bildung von Eiskristallen und verringert die Adhäsion von Eisschichten. Dank einer innovativen Fertigungsmethode ist die Beschichtung sehr robust und haftet auf zahlreichen Oberflächen. Eisabweisende Beschichtungen gibt…

Bioabbaubare Materialien – In Bier verpackt

Empa-Forschende haben aus einem Abfallprodukt der Bierbrauerei Nanocellulose gewonnen und diese zu einem Aerogel verarbeitet. Der hochwertige Werkstoff könnte in Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommen. Am Anfang war die Maische. Das…

RISEnergy: Innovationen für die Klimaneutralität beschleunigen

Die EU strebt bis 2050 Klimaneutralität an. Das Projekt RISEnergy (steht für: Research Infrastructure Services for Renewable Energy) soll auf dem Weg dorthin die Entwicklung von Innovationen für erneuerbare Energien…

Partner & Förderer