Sensorsystem zum Schutz vor Gemäldediebstahl

Um hängende Kunstgüter wie z.B. Gemälde in denkmalgeschützten Museen vor Diebstahl zu schützen, gibt es eine Vielzahl oft aufwendiger Sicherheitstechnologien. Diese Hightech Technologien stoßen jedoch an Grenzen bei Ausstellungen in sehr alten Ge-bäuden mit dicken Wänden und räumlich begrenzter Stromversorgung, da diese hier nicht oder nur schwer einsetzbar sind. Andere Technologien haben eine hohe Falschalarmraten, da sie bereits bei kleinen Bewegungen, wie z.B. Berührungen oder einem Luftzug, reagieren. Die vorliegende Lösung bietet jedoch einen einfach zu realisierenden Diebstahlschutz für hängende Kunstgüter mit sehr niedriger Falschalarmrate.

Hierzu werden übliche Aufhängestangen für Kunstgüter innen mit einem Dehnungs-messstreifen und einem Sensorsystem ausgestattet. Im Falle eines Diebstahls ändert sich die Durchbiegung dieser Stange und löst einen Alarm aus. Einfache Bewegungen der Kunstgüter jedoch bewirken keine Änderung der Aufhängestange und lösen somit auch keinen Alarm aus.

Weitere Informationen: PDF

ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH Brainshell
Tel.: +49 (0)331/200 29-260

Ansprechpartner
Martina Roth

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Erstmals 6G-Mobilfunk in Alpen getestet

Forschende der Universität Stuttgart erzielen leistungsstärkste Verbindung. Notrufe selbst in entlegenen Gegenden absetzen und dabei hohe Datenmengen in Echtzeit übertragen? Das soll möglich werden mit der sechsten Mobilfunkgeneration – kurz…

Neues Sensornetzwerk registriert ungewöhnliches Schwarmbeben im Vogtland

Das soeben fertig installierte Überwachungsnetz aus seismischen Sensoren in Bohrlöchern zeichnete Tausende Erdbebensignale auf – ein einzigartiger Datensatz zur Erforschung der Ursache von Schwarmbeben. Seit dem 20. März registriert ein…

Bestandsmanagement optimieren

Crateflow ermöglicht präzise KI-basierte Nachfrageprognosen. Eine zentrale Herausforderung für Unternehmen liegt darin, Über- und Unterbestände zu kontrollieren und Lieferketten störungsresistent zu gestalten. Dabei helfen Nachfrage-Prognosen, die Faktoren wie Lagerbestände, Bestellmengen,…

Partner & Förderer