Gleitlager zur Reduktion der Resonanzschwingungen

Diese neue Art von Gleitlagern ermöglicht eine effektive Reduktion der Resonanzschwingungen durch den Einsatz einer beweglichen Gleitlagerhalbschale, die sich nur bei auch bei Durchfahrt der kritischen Rotordrehzahlen öffnet. Die Dämpfungserhöhung geschieht über eine kurzfristige Vergrößerung der Schmierfilmdicke, wodurch die üblichen zusätzlich extern angebrachten Dämpfungselemente entfallen.

Weitere Informationen: PDF

TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH
Tel.: +49 (0)641/943 64-12

Ansprechpartner
Dr. Peter Stumpf

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Prognose für Wirksamkeit von Leukämie-Therapie elf Monate früher möglich

MHH-Forschungsteam findet Biomarker für Behandlungserfolg bei Spenderlymphozyten-Infusion. Wenn bei Leukämie-Erkrankung eine Chemotherapie nicht hilft, bleibt als letzter Ausweg nur eine Stammzelltransplantation. Dabei wird das erkrankte Knochenmark in der Regel mit…

Kampf gegen Viren mit austauschbaren Verteidigungsgenen

Bakterien verändern mobile Teile ihres Erbgutes sehr schnell, um Resistenzen gegen Viren zu entwickeln. Bakterielle Viren, so genannte Phagen, greifen unentwegt Bakterien an. Ein Forschungsteam um Martin Polz, Mikrobiologe an…

Millionenfach geklickt: Fraunhofer IWU entwickelt Akustikprüfung für Produktionsprozesse

An die Hardware von Computern, Notebooks oder Tablets stellen Nutzerinnen und Nutzer hohe Ansprüche. Beispielsweise muss das Anschlagen der Tastatur mit einem bestimmten, immer wiederkehrenden Geräusch verbunden sein. Um bei…

Partner & Förderer