Neue quanteneffiziente Leuchtstoff-Nanopartikel für innovative nanotechnologische Anwendungen

Die Erfindung betrifft en neues und sehr effizientes Verfahren für die herstellung nanoskaliger hoch kristalliner Leuchtstoffe mit hoher Quanteneffizienz für den Zukunftsmarkt der Nanotechnologie. Diese Leuchtstoffe bieten den Vorteil, dass sie in verschiedenen Lösungsmitteln redispergierbar und damit einem breiten Anwendungsbereich (lumineszierende Beschichtungen un Additive, medizinische Diagnostik), zugünglich sind

Weitere Informationen: PDF

Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH
Tel.: +49 (0)721/79 00 40

Ansprechpartner
Professor Dr. Arno Basedow

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Gene des sechsten Sinns

Ohne sie wäre gezielte Bewegung unmöglich: Nur dank spezieller Sensoren in den Muskeln und Gelenken weiß das Gehirn, was der Rest des Körpers tut. In „Nature Communications“ beschreibt ein Team…

Künstliche Intelligenz für die Lymphom-Diagnostik

Die Universität Kiel und das UKSH ist an einem interdisziplinären Projekt beteiligt, das die digitale Analyse von mikroskopischen Bildern erprobt und prüft, ob künstliche Intelligenz molekulare Analysen ersetzen kann. Die…

Immunbooster hilft bei viralen Atemwegserkrankungen

Zentrum für Klinische Studien (ZKS) bringt Erkenntnisse aus der Wissenschaft in die praktische Anwendung. Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) ist deutschlandweit eine der führenden Einrichtungen in der Impfstoff-Forschung. Bevor neue…

Partner & Förderer