Leibniz Universität mit innovativen Projekten auf der CeBIT 2012

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Leibniz Universität Hannover präsentieren auch in diesem Jahr während der CeBIT wieder innovative technologische Entwicklungen. Von Dienstag, 6., bis Sonnabend, 10. März 2012 sind die Projekte auf dem niedersächsischen Gemeinschaftsstand in Halle 26, Stand C50, zu sehen.

Das Forschungszentrum L3S ist mit den Projekten Tutanota und VirtuRama vertreten. Tutanota ist eine durch das EXIST-Gründerstipendium geförderte Ausgründung des L3S. Die Informatiker haben das innovative Webmail-System Tutanota entwickelt, das E-Mails verschlüsselt, wichtige Daten zuverlässig schützt und gleichzeitig intuitiv bedient werden kann. Das Projekt VirtuRama hat die Virtualisierung von Leitungen und Routern zum Ziel, um sie als grundlegende Technologie für das zukünftige Internet zu etablieren.

Die Technische Informationsbibliothek (TIB) ist in diesem Jahr mit dem Projekt VisInfo vertreten. VisInfo steht für „Visueller Zugang zu Forschungsdaten“ und ermöglicht eine Suche über grafische Muster – ähnlich einer Volltextsuche in Textdokumenten. So ergeben sich völlig neue Suchszenarien und die Möglichkeit, unabhängig von textlichen Beschreibungen neue Fragen an Forschungsdaten zu stellen.

Zwei weitere Start-Ups aus der Leibniz Universität stellen sich ebenfalls auf dem niedersächsischen Gemeinschaftsstand vor. SoCoS (Sophisticated Communication and Sensing) analysiert Problemstellungen aus dem Bereich der Hochfrequenztechnik und stellt Lösungen bereit. Ein Schwerpunkt des Angebots ist die Komponentenentwicklung für RFID- und NFC-Systeme.

Vertreten ist außerdem die Qnips GbR, eine Ausgründung aus dem Institut für Wirtschaftsinformatik, die eine ganz neue Variante zur mobilen Kundenbindung mit „digitalen Rabattmarken“ über QR-Codes entwickelt hat. Mit ihrer Software für Smartphones können Kunden beispielsweise Treuepunkte online sammeln oder Produkte und Leistungen bewerten. Der Anbieter kann diese Informationen auswerten und die Kunden zum Beispiel mit Rabatten, abgestimmt auf ihr Kaufverhalten, belohnen.

Auch in diesem Jahr organisiert uni transfer, die Forschungs- und Technologiekontaktstelle der Leibniz Universität, als Partnerin des europäischen Projekts Enterprise Europe Network die internationale Kooperationsbörse Future Match. Am Niedersachsenstand können Unternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen, die Partner für grenzüberschreitende Zusammenarbeit suchen, Kontakte knüpfen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.futurematch.cebit.de im Internet.

Hinweis an die Redaktion:
Für weitere Informationen zum Auftritt der Leibniz Universität auf der CeBIT steht Ihnen Dr. Martina Venschott, Leiterin uni transfer, unter Telefon +49 511 762 5727 oder per E-Mail unter martina.venschott@zuv.uni-hannover.de gern zur Verfügung

Media Contact

Andrea Wiese idw

Weitere Informationen:

http://www.futurematch.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2012

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Funktionsweise von Adrenalin-bindendem Rezeptor entschlüsselt

Leipziger Biophysiker verfolgen Mechanismus der Signalübertragung im Körper nach. G-Protein-gekoppelte Rezeptoren (GPCR) sind im menschlichen Körper allgegenwärtig und an vielen komplexen Signalwegen beteiligt. Trotz ihrer Bedeutung für zahlreiche biologische Vorgänge…

Eine Alternative für die Manipulation von Quantenzuständen

Forschende der ETH Zürich haben gezeigt, dass man die Quantenzustände einzelner Elektronenspins durch Elektronenströme mit gleichmässig ausgerichteten Spins kontrollieren kann. Diese Methode könnte in Zukunft in elektronischen Schaltelementen eingesetzt werden….

Neue Einblicke in das Entstehen kleinster Wolkenpartikel in der Arktis

Ny-Ålesund (Spitzbergen). Mobile Messgeräte ermöglichen die Untersuchung von atmosphärischen Prozessen in höheren Luftschichten, die von klassischen Messstationen am Boden bisher nicht erfasst werden. Die luftgetragenen Flugsysteme leisten somit einen wichtigen…

Partner & Förderer