CeBIT 2012: Mit IT2Green Energie und Ressourcen sparen

Die Projekte arbeiten daran, die Energieeffizienz der Informations- und Telekommunikationstechnologien (IKT) zu verbessern.

Das Projekt AC4DC zeigt anhand eines Rechenzentrums, welche Optimierungen auf Geräte-Ebene, auf Rechenzentrums-Ebene und auch Rechenzentrum-übergreifend möglich sind. Beim Projekt ComGreen ist zu sehen, wie sich die Übertragungskapazitäten von Telekommunikationsnetzen optimal auf die Bedürfnisse der Mobilfunknutzer abstimmen lassen. Das Projekt GreenPAD präsentiert neue Möglichkeiten zur Energieoptimierung von IKT für regionale Wirtschafts- und Wissenscluster.

Immer mehr Menschen nutzen mobile Dienste und Cloud-Technologien boomen. Weil die IKT-Anwendungen so einfach und bequem sind, nimmt die Anzahl der Produkte und deren Nutzung überproportional zu. IKT werden zwar immer effizienter, benötigen in Summe aber auch immer mehr Energie und Ressourcen.

Der Strombedarf der IKT einschließlich Infrastrukturen und Endgeräte betrug im Jahr 2010 etwa 55 bis 60 TWh, das sind mehr als 10% des deutschen Gesamtstrombedarfs. Mit einem weiteren Anstieg ist zu rechnen. Bereits heute entfallen etwa 20 TWh auf die Bereiche Rechenzentren und Telekommunikationsnetze – Tendenz steigend.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im vergangenen Jahr das Programm „Energieeffiziente IKT für Mittelstand, Verwaltung und Wohnen – IT2Green“ gestartet.

Bis 2014 werden zehn Verbundprojekte mit rund 30 Millionen Euro dabei gefördert, systemübergreifende Lösungen zur Steigerung der Energieeffizienz von IKT zu erforschen, zu entwickeln und zu erproben. Ziel ist die Konsolidierung von IKT-Ressourcen in Rechenzentren und Büroumgebungen sowie die bedarfsgerechte Zu- und Abschaltung von Anlagen im Bereich der Telekommunikation.

Das Technologieprogramm IT2Green wird vom 6. bis zum 10. März auf der CeBIT am Messestand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Halle 26 (Stand G50) präsentiert.

Weitere Informationen:
http://www.it2green.de – Informationen zum Technologieprogramm IT2Green
http://www.ac4dc.com – Informationen zum geförderten Projekt AC4DC
http://www.communicate-green.de – Informationen zum geförderten Projekt ComGreen
http://www.green-pad.de – Informationen zum geförderten Projekt GreenPad

Media Contact

Wiebke Ehret idw

Weitere Informationen:

http://www.vdivde-it.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2012

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hybride Strom-Wärme-Erzeugung

Neuartiges Parabolrinnen-Solarmodul entsteht an TU Graz. Mittels Hohlspiegel auf Photovoltaik-Zellen gebündelte Sonnenstrahlen liefern nicht nur Strom, sondern auch thermische Energie zum Heizen oder Kühlen. Drei technologische Innovationen verringern die Kosten…

Geheimnissen unserer Galaxie auf der Spur

Benachbarte Sternhaufen bewegen sich als Welle. Neue Ergebnisse deuten darauf hin, dass es keine signifikante Menge an dunkler Materie in unserer Nachbarschaft gibt. Erst vor wenigen Jahren entdeckte ein internationales…

Innovative Computertomographie

…verbessert Beurteilung der koronaren Herzkrankheit. Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt: Schweregrad der Erkrankung bei über 50 Prozent der Patient:innen mit Standardverfahren zu hoch eingestuft. Forschende der Universitätsmedizin Mainz haben gezeigt,…

Partner & Förderer