Größtes PKI-Projekt Europas für sichere Kommunikation TeleTrusT mit vier Mitgliedern auf der CeBIT 2008

Gemeinsam mit vier seiner über 80 Mitglieder zeigt der Verein innovative Produkte und Leistungen. Der CeBIT-Auftritt steht unter dem Motto „Vertrauenswürdige und verlässliche Infrastrukturen auf Basis von anerkannten Standards schaffen“ und demonstriert unter anderem aus dem Portfolio des Vereins die erfolgreichen Projekte European Bridge CA und das Zertifizierungsschema für IT-Security Professionals T.I.S.P.

(TeleTrusT Information Security Professional).

Die European Bridge CA (EB-CA) unter dem Dach von TeleTrusT bietet sichere Kommunikationswege zwischen den Teilnehmern und großen Konzernen. Die „Brücken CA“ ermöglicht den Zugriff auf über 700.000 Zertifikate der einzelnen Public-Key-Infrastrukturen (PKI) der Teilnehmer und ist damit das größte europäische PKI Projekt. Mittels X.509 Zertifikaten (S/MIME) können verschlüsselte und signierte e Mails ausgetauscht und sichere Geschäftsprozesse organisationsübergreifend eingesetzt werden.

T.I.S.P. ist das von TeleTrusT ins Leben gerufene erste europäische und qualitätsorientierte Expertenzertifikat für den Bereich der Informationssicherheit. Das Zertifikat ist mittlerweile über zweihundert Mal von IT-Sicherheitsexperten erworben worden.

TeleTrusT und die Mitaussteller media transfer AG mtG, Sirrix AG, Dr. Fehr GmbH und das Hasso Plattner Institut laden am Mittwoch, den 5. März 2008 um 14 Uhr zum Pressegespräch und am gleichen Tag ab 17 Uhr zur Standparty ein.

TeleTrusT auf der CeBIT 2008: Halle 6, Stand G26-7

Über TeleTrusT Deutschland e.V.

Der gemeinnützige Verein TeleTrusT verfolgt seit 1989 das Ziel, die Vertrauenswürdigkeit von Informations- und Kommunikationstechnik in einer offenen Systemumgebung durch angewandte Kryptographie zu fördern. Mit der gebündelten Kompetenz deutscher IT-Sicherheitsfachleute aus Forschung, Entwicklung und öffentlicher Verwaltung erarbeitet TeleTrusT technische und organisatorische Lösungen für aktuelle Herausforderungen und berät Regierung und Institutionen in gesellschaftspolitisch relevanten Fragen der IT-Sicherheit.

Mit über 80 Mitgliedern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden hat TeleTrusT genügend Schlagkraft, Standards und interoperable Schnittstellen für Hard- und Software sowie IT-Services durchzusetzen. Darüber hinaus kooperiert der Verein mit Institutionen anderer Länder, um Standards innerhalb der Europäischen Union zu harmonisieren. Aktuelles Thema ist auch die flächendeckende Implementierung der Identifikation, Authentisierung und Signatur (I-A-S) in eBusiness-Anwendungen. www.teletrust.de

Media Contact

Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nachhaltige Tür- und Zutrittslösungen für einen sicheren, intelligenten Betrieb von Gebäuden

dormakaba auf der Messe BAU 2023: Unter dem Motto “For every place that matters“ präsentiert sich dormakaba auf der Messe BAU 2023 vom 17. bis 22. April in München in…

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Partner & Förderer