Piezoelektrische Kraftmesskette für Füge- und Montageprozesse

Als erstes Produkt der Paceline-Familie steht jetzt die komplette kalibrierte Kraftmesskette CMC zur Verfügung. Sie besteht aus piezoelektrischem Kraftaufnehmer, Aufnehmeranschlusskabel und Ladungsverstärker. CMC deckt die für Montageprozesse interessanten Nennkräfte in den Bereichen 5kN, 20kN, 50kN, 70kN und 120kN ab.

Als Ausgangssignal bietet der Ladungsverstärker eine analoge Gleichspannung von +/-10V. Die Versorgungsspannung, die Messbereichs-Umschaltung und der Reset-Eingang des Ladungsverstärkers sind galvanisch getrennt und somit von Masseschleifen entkoppelt.

Piezoelektrische Kraftmesskette kann prozesskritische Abschnitte genauer überwachen

Charakteristisch sind die für jede Kraftmesskette individuell kalibrierten Messbereiche von 100% und 20% der Nennkraft. Mit der „Zoom-Funktion“ können prozesskritische Abschnitte fokussiert und somit genauer überwacht werden.

TEDS ermöglicht, dass die Kenndaten beider Messbereiche von nachgeschalteten Auswertelektroniken mit TEDS-Funktion erkannt und automatisch konfiguriert werden. In Verbindung mit dem Prozesskontroller MP85A Fastpress bietet HBM ein Komplettsystem für Anwendungen, die geringe Einbaumaße, hohe Steifigkeiten und komfortable Einpressüberwachung erfordern.

Media Contact

Jürgen Schreier MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neutronen-basierte Methode hilft, Unterwasserpipelines offen zu halten

Industrie und private Verbraucher sind auf Öl- und Gaspipelines angewiesen, die sich über Tausende von Kilometern unter Wasser erstrecken. Nicht selten verstopfen Ablagerungen diese Pipelines. Bisher gibt es nur wenige…

Dresdner Forscher:innen wollen PCR-Schnelltests für COVID-19 entwickeln

Noch in diesem Jahr einen PCR-Schnelltest für COVID-19 und andere Erreger zu entwickeln – das ist das Ziel einer neuen Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Dresden. Der neuartige Test soll die…

Klimawandel und Waldbrände könnten Ozonloch vergrößern

Rauch aus Waldbränden könnte den Ozonabbau in den oberen Schichten der Atmosphäre verstärken und so das Ozonloch über der Arktis zusätzlich vergrößern. Das geht aus Daten der internationalen MOSAiC-Expedition hervor,…

Partner & Förderer