Piezoelektrische Kraftmesskette für Füge- und Montageprozesse

Als erstes Produkt der Paceline-Familie steht jetzt die komplette kalibrierte Kraftmesskette CMC zur Verfügung. Sie besteht aus piezoelektrischem Kraftaufnehmer, Aufnehmeranschlusskabel und Ladungsverstärker. CMC deckt die für Montageprozesse interessanten Nennkräfte in den Bereichen 5kN, 20kN, 50kN, 70kN und 120kN ab.

Als Ausgangssignal bietet der Ladungsverstärker eine analoge Gleichspannung von +/-10V. Die Versorgungsspannung, die Messbereichs-Umschaltung und der Reset-Eingang des Ladungsverstärkers sind galvanisch getrennt und somit von Masseschleifen entkoppelt.

Piezoelektrische Kraftmesskette kann prozesskritische Abschnitte genauer überwachen

Charakteristisch sind die für jede Kraftmesskette individuell kalibrierten Messbereiche von 100% und 20% der Nennkraft. Mit der „Zoom-Funktion“ können prozesskritische Abschnitte fokussiert und somit genauer überwacht werden.

TEDS ermöglicht, dass die Kenndaten beider Messbereiche von nachgeschalteten Auswertelektroniken mit TEDS-Funktion erkannt und automatisch konfiguriert werden. In Verbindung mit dem Prozesskontroller MP85A Fastpress bietet HBM ein Komplettsystem für Anwendungen, die geringe Einbaumaße, hohe Steifigkeiten und komfortable Einpressüberwachung erfordern.

Media Contact

Jürgen Schreier MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

IDAS: Drohnenabwehr 2.0

Gewollt oder ungewollt – unbekannte Drohnen können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Seit 2017 beteiligt sich die Uni Würzburg an einem Verbundprojekt, das dafür nach Lösungen sucht. Nun geht es in die…

Plastikmüll in der Arktis stammt aus aller Welt

– auch aus Deutschland. Forschende des AWI haben Herkunft von Plastikmüll an den Stränden Spitzbergens analysiert. „Citizen Science“ ermöglicht es interessierten Bürgerinnen und Bürgern aktiv an wissenschaftlicher Forschung mitzuwirken. Wie…

Neue Standards zur Quantifizierung des Hepatitis-B-Virus-Reservoirs in Leberzellen

Etwa 300 Millionen Menschen sind mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) chronisch infiziert, was zu Leberzirrhose oder Leberkrebs führen kann. Therapien zur Heilung von HBV werden daher dringend benötigt. Aufgrund der einzigartigen…

Partner & Förderer