Visual Home-Entertainment

PLIM Cooperation AG & Stardesigner Luigi Colani

PLIM Cooperation AG (Private Label Industrial Manufacturing) ist ein Schweizer Unternehmen, das als Entwickler und Hersteller innovativer Konsumgüter tätig ist. Zurzeit ist das Unternehmen in den Bereichen Sport & Freizeit, Unterhaltungselektronik und Lifestyle tätig und konnte über die letzten Jahre zahlreiche erfolgreiche Partnerschaften mit renommierten Unternehmen wie NISSANdigitally, Fila, Fuji, United Colors of Benetton und BMW realisieren.

An der diesjährigen CeBIT, dessen Motto „Digital Solutions for Work and Life“ lautet, wird PLIM seine neue Produktlinie in der Unterhaltungselektronik vorstellen. PLIM hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Produkte im oberen wie auch im unteren Preissegment anbieten zu können. Innovativ, qualitativ hochwertig und dennoch preiswert, werden Konsumgüter für den Low-End Bereich gefertigt, während exklusive Produkte im kleineren Volumen hergestellt und dem High-End Segment angeboten werden.

PLIM wird sich an der Messe zusammen mit dem namhaften deutschen Designer Luigi Colani präsentieren.

Die Zusammenarbeit mit Stardesigner Luigi Colani eröffnet für PLIM ein neues Kapitel in seiner Unternehmensgeschichte. Das Projekt verbindet auf einzigartige Weise die beiden Welten des Home-Entertainments und der Wohnkultur. Mit einem neuartigen Entwurf des immer beliebteren LCD-TVs wollen PLIM und Colani begeistern und Endkonsumenten ein einmaliges Wertangebot bieten. Der LCD-TV mit einer Bilddiagonale von 32’’ ist von einem zeitlosen Design geprägt und bietet alle denkbaren Funktionen, die das „Visual Home-Entertainment“ zu einem Erlebnis machen und die Atmosphäre grosser Kinosäle direkt in Ihr Wohnzimmer bringen. Als zusätzliches Highlight an der Messe wird ein 60’’ LCD-TV präsentiert, der im High-End Bereich angesiedelt ist und mit einem Preis von 500’000 US Dollar als weltexklusivster und teuerster Fernseher für einiges Aufsehen sorgen wird.

PLIM Cooperation AG
Waldeggstrasse 38
P.O. Box 96
CH-3097 Liebefeld / BE
phone: +41 31 979 17 17
fax: +41 31 979 17 32

Media Contact

Deutsche Messe AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer