2002 Stockholm Water Prize Winner Announcement

The recipient of the 2002 Stockholm Water Prize, the leading international award for outstanding achievements on behalf of the world’s water, will be announced in Stockholm on March 22 in a press conference at 11.00, Central European Time.

The $150,000 Stockholm Water Prize is being presented by the Stockholm Water Foundation for the 12th time. The Prize is awarded to an individual, institution, organization or company that has made the most substantial contribution to the preservation, enhancement and availability of the world’s water resources. The Prize recognizes outstanding research, action or education that increases knowledge of water as a resource and protects its usability for all life.

The announcement will be made during a press conference at the Stockholm City Hall and posted along with photos and related information at www.siwi.org. The announcement is always made on March 22, the United Nations World Water Day.

His Majesty King Carl XVI Gustaf of Sweden is the patron of the Stockholm Water Prize and will present the award at a ceremony in the Stockholm City Hall on August 15, 2002, during the annual World Water Week in Stockholm

Previous Stockholm Water Prize winners have represented many water-related disciplines – from technology and education to engineering and research – and have come from Australia, Canada, Denmark, Great Britain, India, Israel, Japan, South Africa, Switzerland and the United States.

Ansprechpartner für Medien

David Trouba alphagalileo

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Innovative Spritzgussformen aus dem 3D-Drucker

Die Hochschule Offenburg hat jetzt zusammen mit Partnern aus der Industrie das Forschungsprojekt „Entwicklung 3D-gedruckter Multi-Material Spritzgussformeinsätze“ gestartet. Ein Prototyp eines späteren Serienteils ließ sich bislang nur in einer eigens…

Blasenkrebs: Wann eine Chemotherapie sinnvoll ist

Immunstatus erlaubt Abschätzung des Therapieerfolgs Bei Patientinnen und Patienten mit Blasenkrebs trägt die körpereigene Bekämpfung des Tumors durch das Immunsystem zur Wirksamkeit einer Chemotherapie bei. Das berichtet ein Forschungsteam der…

Genorte für übermäßiges Schwitzen identifiziert

Erkenntnisse von Genetikern der Universität Trier könnten helfen, die sogenannte Primäre Hyperhidrose besser zu behandeln. Petra H. muss bei einem Vorstellungsgespräch Briefe nach Wichtigkeit sortieren. Dabei hinterlässt sie große nasse…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen