Schüler gleichberechtigt mit Studenten an der Uni – Prüfungen auf Informatikstudium angerechnet


Informatik-Professoren der Universität Paderborn sagen dem Nachwuchsmangel in der IT – Industrie den Kampf an: Dabei stehen innovative Programme und die beste Betreuung der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt. Ganz neu: Schülerinnen und Schüler sind jetzt gleichberechtigt an der Universität mit Studenten, denn bestandene Prüfungen werden auf ein späteres Informatikstudium angerechnet!

Seit Beginn dieses Jahres hat die Paderborner Informatik weitere innovative Programme gestartet, um das Interesse für Informatik oder informatiknahe Studiengänge zu wecken bzw. zu fördern. Und bereits seit 1999 bietet die Informatik ein Schnupperstudium an, bei dem Schüler an ausgewählten Vorlesungen als Gasthörer teilnehmen können. Ab Oktober 2000 geht die Informatik noch einen großen Schritt weiter: Schüler aus Paderborn und Umgebung können an ausgewählten Vorlesungen und Übungen nicht nur als Gasthörer teilnehmen, sondern gleichberechtigt mit den Studierenden mitwirken. Bestandene Prüfungen werden auf ein späteres Informatikstudium angerechnet!

Auch werden speziell junge Frauen und Mädchen durch ein von der Informatik und Wirtschaftsinformatik getragenes Projekt „Frauen gestalten die Informationsgesellschaft“ angesprochen und sollen so für ein informatiknahes Studium begeistert werden.


Zu diesem Themenbereich gibt es ein Pressegespräch, zu dem Sie herzlich eingeladen sind.

Termin/Ort: Universität Paderborn, Senatssitzungssaal, Gebäude B, 3. Etage, Raum B3.231, Mittwoch, der 13.9.2000, 14.00 – ca. 14.45 Uhr

Teilnehmer:

Dr. Brigitte Oesterdieckhoff
brigitte@uni-paderborn.de

http://www.uni-paderborn.de/cs/brigitte.html
Prof. Dr. Franz-Josef Rammig
franz@uni-paderborn.de
http://www.uni-paderborn.de/cs/ag-rammig/www/position/AG-Rammig_positioning.htm
Prof. Dr. Wilhelm Schäfer
wilhelm@uni-paderborn.de

http://www.uni-paderborn.de/cs/ag-schaefer/
Antonius Steins, Rektor des Pelizäus – Gymnasiums


Mit freundlichen Grüßen

Tibor Werner Szolnoki
– Pressesprecher –

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Tibor Werner Szolnoki

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Massenreduzierte Fräswerkzeuge senken Energiekosten

Beim Fräsprozess mit Holz werden häufig mehrere Arbeitsgänge zusammengelegt, um Fertigungszeit zu sparen. Dazu wird ein Kombinationswerkzeug mit vielen unterschiedlichen Scheibenfräsern bestückt. Dementsprechend hoch ist das Gewicht – und die…

Neues Material zur CO₂-Abtrennung aus Industrieabgasen

Klimaschutz: Bayreuther Chemiker entwickeln neues Material zur CO₂-Abtrennung aus Industrieabgasen. Chemiker der Universität Bayreuth haben ein Material entwickelt, das einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zu einer nachhaltigen Industrieproduktion leisten…

Auf dem Weg zu einem geschlossenen Kohlenstoffkreislauf

Wie überkritisches Kohlendioxid die elektrochemische Reduktion von CO2 beeinflusst Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Industrie spielt die elektrochemische Reduktion von Kohlendioxid eine wichtige Rolle: Mit ihrer Hilfe lässt sich…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close